14./15.8.12

Die Pille kickt. Nach ein paar sehr sehr langen Wochen. Neben dem paar-Stunden-stoned-fühlen kappt sie nun auch tatsächlich den Angst-Rezeptor. Ich, der ich eigentlich immer eher so der schnellmach-Drogen-Typ war, versuche dem Stoned-Gefühl etwas abzugewinnen. Das funktioniert immerhin in den Angst-Situationen, wo ich jetzt so durch den Supermarkt schlendere und denke – cool, Alter, wie das geht… So nimmt man auch paar Monate Orgasmus-Kappung in Kauf.

Mehr Knotenlösungen: Die VG Wort schüttet aus! Ende des Monats!

“Borgen” zu ende geschaut, argh, can´t wait for season 2, momentan nur auf Dänisch verfügbar, leider, as much as I love the language, verstehen tu ich sie nicht. Den Abend mit Hitchcock beendet, “North by Northwest” mit dem Johnny Depp der 50er, Cary Grant. Seltsam, wie bei Hitchcock Genialität mit schlampiger Technik Hand in Hand geht. Diese Rückprojektionen sind doch selbst für damalige Verhältnisse schlecht gelöst.

In another case of weird timing klickt mich gerade der Miggi an. Und gestern noch fragte das Skailight, was er mir aus Zuerich mitbringen kann. Well.

2 Gedanken zu „14./15.8.12

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>