blauäugig halt

Heute dann Marilyn-aus-dem-Altenheim überholt und deutlich gehört, wie sie den Rotz tief aus dem hintersten Rachen hochgezogen hat und dann in einem chriachhh-plotsch auf den Bürgersteig befördert hat. (Vielleicht mach ich das aber in dem Alter auch. Aber vielleicht auch nicht, weil es doch schön wäre, ein ancient Berlin eccentric zu werden, der sich auch noch dann schick macht wenn keener hinzuschauen meint.)

2 Gedanken zu „blauäugig halt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.