GÄNSEFLEISCH GRÖSSERE TITTEN MACHEN

Heute ist internationaler Tag der Milch. Sowie mein Geburtstag. Das Reinfeiern hatte alles, was ich mir schon mit 14 ersehnt habe (exclusive sex and drugs): it was a rock and roll night und ich habe mit meinem Lieblings-Popstar geknutscht. Und in einem Weimaraner Hotelzimmer eine wunderbare Post-Concert-Party gefeiert. Der Konzertveranstalter organisierte Getränke und sah auch wie ein Engel aus. Langes blondes Haar, perfekte Zähne und von dem Körper ganz zu schweigen. Er sprach kaum Akzent. Überhaupt haben wir es vermieden mit Einheimischen zu sprechen, aus Angst über das Thüringische lachen zu müssen. Wir waren nämlich sehr kicherig gestern. Jetzt weiß ich leider nicht einmal ob eine Schrippe in Thüringen Brötchen, Wecke, Semmel oder Fischkopf heißt.
In einem Restaurant, das ich als „Bittere Kante“ in Erinnerung habe, das aber tatsächlich „Scharfe Ecke“ hieß, aß ich Thüringer Knödel und verzierte beide mit einer Erbse, so dass sie aussahen wie Titten. Eine Schweizerin erzählte mir, dass ihre Brüste in Weimar immer größer seien als in Zürich. Ob es eine äquivalente Stadt für Männer gibt konnte sie mir nicht beantworten. Schade.
Und so schön das Konzert auch war, das Küssen war schöner. Und das Schönste ist das jugendliche Gefühl, dass ich jetzt habe, obwohl schon wieder ein Jahr älter. Hi hi.
Ach so ja – Marilyn hat auch am Tag der Milch Geburtstag. Und Mittwoch ist Gajneesha-Tag – also seid lieb zu Elefanten, wenn Euch einer über den Weg läuft.

4 Gedanken zu „GÄNSEFLEISCH GRÖSSERE TITTEN MACHEN

  1. brittbee

    Und ich darf als 1. gratulieren! Happy B-Day. Lass es krachen, lass Dich feiern und sieh zu, dass das neue Jahr ein großes Jahr wird. Darf man fragen, wie alt Du geworden bist?

    Antworten
  2. glamourdick

    REPLY:
    das war nach dem frühstück aber vor dem abendbrot. sie hatte einen prosecco und einen averna getrunken. (ich zu diesem zeitpunkt ein schwarzbier.) ich weiß nicht, ob alle frauen so etwas erzählen, aber vielleicht all die, die in weimar brustzuwachs bekommen.

    Antworten
  3. glamourdick

    REPLY:
    sagen wir mal so. ich bin älter geworden als marilyn je wurde. normalerweise bezeichne ich mich als anfang 30, auch wenn der zug jetzt endgültig abgefahren ist. selbst „mitte 30“ stimmt nicht mehr. aber „ende 30“ wäre auch eine vorwegnahme.
    erhöhte temperatur.

    Antworten
  4. schroeder

    Eine Schweizerin erzählte mir, dass ihre Brüste in Weimar immer größer seien als in Zürich.
    Wann oder wem erzählen Frauen denn so etwas? Klingt nach einem lustigen Geburtstag. Glückwunsch nachträglich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.