YOUTH BE TOLD

Don´t get me wrong. Wenn es eine lebende Schauspielerin gibt, vor der es sich lohnt, sich zu Boden zu werfen und den Asphalt zu lecken, auf den ihre Füße treten werden, dann ist es sie – Jessica Lange. Für mich gibt es keine größere, fähigere und schönere Hollywood-Größe. Sie ist einzigartig, göttlich – ein Gesicht das paralysieren kann mit einem Blick. Im aktuellen Stern berichtet Jessica, dass Plastic Surgery für sie nicht on Frage käme. Nun ja. Aber was ist dann mit der Haut über ihren Augen passiert? Weshalb, so fragt www.awfulplasticsurgery.com zurecht, ist Jessica auf einmal eine blonde Asiatin?
Ich bin ein Verfechter der plastischen Chirurgie – ich liebe Goldie Hawns Gesicht, bewundere Madonnas Chirurgen. Und Cher´s Frankenstein verdient das Platin-Skalpell. But who the fuck fucked up Jessica??

jessi

Trotzdem, let me make it clear: “Jessica, I adore you no matter what you say about plastic surgery. Ever since i first saw “Frances” you´ve been the Diamond Goddess in my pantheon of supernatural actors. And no matter what you do with your face – I love you. And thanks for being outspoken about that president. And the more I think of it, the more I think I should have shut up about the surgery.”

7 Gedanken zu „YOUTH BE TOLD

  1. brittbee

    Und die Unterlippe? Was ist denn damit?

    Aber Madonna? Was hat die denn machen lassen? Ich Naivchen, da kann ich mir mein allabendliches Yoga sparen, wenn sogar die schnipseln läßt.

    Antworten
  2. bittersweet choc

    madonna hat einen in-build-plastic-surgery-room in ihrem keller, der chirurg hat eine festanstellung und wohnt in einer einliegerwohnung. auf abruf sozusagen!

    ich will auch thai-girl werden. send me money!

    Antworten
  3. glamourdick

    um gottes willen – nein, bee. madonna hat nichts machen lassen. täglich 18 literkabballah-wasser und ein gesunder lebensstil (3x täglich britpopp).
    aber wer weiß, wie sie aussehen wird, wenn sich jemand entschieden hat, sie endlich mal unter dem pferd hervor zu holen, was mich an meinen lieblingscartoon von garly larson mit frau, king kong und pudel an der leine erinnert… die leine endet unter dem affen.
    (zum vergleich: madonna und hera lind sind gleichaltrig…)

    Antworten
  4. glamourdick

    REPLY:
    falsch: ich mag hera lind nicht. bei madonna warte ich mal ab was die “tales from the dancefloor”-platte so hergibt. und frage mich, ob der sturz vom pferd ihr vielleicht die ballah-ballah-nummer ausgetrieben haben mag. das würde mich freuen.

    Antworten
  5. schroeder

    Je länger ich mir vorher/nachher anschaue, desto mehr hab ich den Eindruck, dass die Unterschiede auch natürlichen Ursprungs sein könnten. Der Blickwinkel ist anders, der Mund ebenso, mal hat man ne Discobrille vom Vortag, mal nicht… und die Augenbrauen kann man unterscheidlich nachziehen, zupfen usw. [glaub ich zumindest]… Haare machen auch viel aus…
    Als Beweismittel unzulässig, würd ich sagen.

    Hättest du mal deinen Mund gehalten .-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>