SO LONG JACK oder THERE´S A NEW DICK IN HEAVEN TONIGHT

Wrangler

Mit 62 Jahren ist gestern Jack Wrangler an einem Lungenleiden gestorben. Neben Peter Berlin und Casey Donovan galt Jack als einer der ersten schwulen Pornostars. In Zeiten des Porno-Chic zählte er zu den household names, von denen nicht mehr viele übrig geblieben sind, was sicherlich mit einer Krankheit namens AIDS und einer mangelhaften Aufklärungsarbeit zu den Wirkungen und Auswirkungen dieser Krankheit in den frühen Jahren ihres Auftretens zu tun hat. Jack, der nach seiner schwulen Pornolaufbahn eine in Heteropornos in Angriff nahm, arbeitete in späteren Jahren als Broadway-Produzent. Von 1976 bis zu seinem Tod war er mit der Sängerin Margaret Whiting liiert.

(Peinlich, dass jede Porno-Doku mit so schrecklicher GEMA-freier Pornomusik arbeitet. Debussy, Darlings, Debussy!)

2 Gedanken zu „SO LONG JACK oder THERE´S A NEW DICK IN HEAVEN TONIGHT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.