19 Gedanken zu „DER HEUTIGE BEITRAG…

  1. schwadroneuse

    du hast doch wohl nicht ALLEN ERNSTES behauptet, ein guter blog zeichne sich durch echtheit aus???

    ein guteR blog?

    und ich sach ja: wose recht hat hatse recht: “es gibt keine originalität, nur echtheit” – was bei ihr in beiden fällen nicht zutrifft

    Antworten
  2. andreaffm

    Danke.

    (Nur eine Kleinigkeit: Die Echtheit wurmt den Perlentaucher, der seinen Feuilletondienst an Spon weiterverkauft, mit denen aber eigentlich nichts zu tun hat.)

    Antworten
  3. Deef

    Airen, Du, das Berghain und ich auf der ersten Seite vom Feuilleton. Was für ein Fest…
    Deine Eloge auf unsere wunderbare Bloggerwelt hab ich sehr gern gelesen.

    Viele Grüße aus München

    Antworten
  4. glamourdick

    REPLY:
    airens antwort auf die frage, ob er denn der kröte nun dankbar sei, wo sein buch sich so gut verkauft, wurde leider nicht gedruckt. da hat er nämlich gesagt “nein. ich bin deef pirmasens dankbar.” so am i.

    Antworten
  5. luckystrike

    Ich kaufe sie ja eh, dir zu Ehren, aber ist es nicht fast lustig, daß sie ausgerechnet einen Text von einem Blogger, der darüber schreibt, wie Menschen kostenlos Texte ins Netz stellen, zum Bezahl-Inhalt machen?
    Isn’t it ironic?

    Antworten
  6. glamourdick

    REPLY:
    indeed. jetzt müssen meine leser zum papier greifen, sorry, regenwald. hat aber auch den vorteil, dass die helenenkröten dieser welt sich die mühe machen müssten abzutippen, wenn sie was klauen möchten. copy. paste.

    Antworten
  7. raketenprinz

    ach, hier ist es noch, das echte netz. der prinz sollte sich nicht immer von diesem flachen facebook-gedöns ablenken lassen sondern dort schauen, wo die echten perlen sind! danke!
    (ps: bei uns gab es gar keinen ethikunterricht, nur einen katholischen reli-lehrer. als der von der röm.-kath. kirche als Widerstandsbewegung unter Hitler sprach, trat er aus.)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>