ANGELICS

2012-08-07_23-15-25_269

Auf Empfehlung von Herrn Strike „The Fades“ angeschaut und jetzt gar nicht so sicher, ob eine dänische Politserie, selbst wenn Sidse Babett Knudsen mitspielt, mein nächstes Abend-Entertainment sein kann. Und mir fällt ein, wie sich mal jemand nach meinem Studium (Anglistik) erkundigt hat und auf meine Antwort erwiderte „Mit Religion hab ich´s ja nicht so.“ Nichtsdestotrotz und anyhow. „The Fades“, wo die Toten nicht den Weg nach oben finden und erkennen, dass sie wieder einen Körper bekommen können, wenn sie Menschenfleisch essen, und wo der Protagonist statt eines Ständers Flügel bekommt, weil er zu den im Titel Genannten gehört, die die Himmelfahrten kontrollieren, kann ich Ihnen ans Herz legen. (Ich frage mich allerdings, was die englische Fernsehlandschaft mit all dem Talent, das sie züchtet, anstellt – das sind mittlerweile so viele, so gute Kids, dass man hofft, dass auch ausreichend gute Stoffe für sie entwickelt werden. Immerhin beschäftigt „The Fades“ auch zwei Schauspieler aus „Skins“, so sind die schon mal ne Weile von der Straße weg. Bedauerlicher- und unverständlicherweise hat es die Show nur auf eine Staffel gebracht, immerhin sechs Stunden prächtigsten Entertainemnts. Anschauen!)

8 Gedanken zu „ANGELICS

  1. glamourdick

    REPLY:
    wissen doch eh alle, dass es um eine ehemalige eiskunstlaufprinzessin mit depressionen geht, die von wirschen entführt wird, die sie mit waldmeister unter drogen setzen, unter dessen einfluss sie einem einäugigen trompenprinz verfällt, der sie mit einem ast peitscht und sie nachts auskitzelt, so dass sie die grundlage für eine psychosomatische schlafstörung entwickelt, was dazu führt, dass sie nachts ständig strickt, um die langeweile zu vertreiben und ihre strickarbeiten von einem französischen designer gewertschätzt werden, der sie als die eigenen ausgibt, was sie dazu veranlasst, die molden auf den plan zu rufen. am ende ist sie die herrscherin von denver-carrington und kauft apple auf, ruiniert es aber, weil sie in den heimischen wäldern produzieren lassen möchte, aber so hat in china niemand mehr arbeit und schon ist es der 21.12.2012 und die welt geht zu grunde, eis hin oder her, waldmeister oder wiesenmeister, design oder nicht sein.

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    Du bist selbst schuld, wenn die Filmrechte schon vor Veröffentlichung von Veronica Berben Elstner-Sawatzky für eine ZDF-Produktion aufgekauft werden und du keinerlei künstlerische Kontrolle mehr drüber hast. Loose lips sink ships.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.