SUCK MY MAC

Bloggerinnen und Blogger – ich drehe durch. Weshalb versteht Itunes nicht, dass die MP3-Datei kein Quicktime-Film ist? Weshalb öffnet Internet Explorer sie nicht gleich mit einem Programm, das es mir ermöglicht, die MP3 als MP3 auf meinem Desktop zu speichern? Weshalb reduziert sie die 12 MB -Datei beim Speichern auf eine 8 KB Quicktime-Datei? Wann kann ich endlich “Candy” hören??? Verammt nochmal.

So. Und für die, die lachen, weil der Dick den Internet Explorer verwendet: weil das hochgelobte Safari-Programm nicht in der Lage ist, meine AOL-Mailbox zu öffnen. Dito für Mozilla. Das schafft nur der abgewichste IE. Echt toll – AOL und Mac. Bescheuerter geht nicht. Hieeeeellllllfääääääähhhhh!

Und mein Drucker wird von meinem Rechner auch nicht mehr erkannt. Und meinen Scanner kann ich auch nicht mehr benutzen. (Was könnte ich Euch Polaroids zeigen, aber der Scanner war nach dem Update auf MAC OSX rausgeschmissenes Geld.) Kotzen könnte ich. Kotzen.

19 Gedanken zu „SUCK MY MAC

  1. lore.berlin

    Das tut mir leid. Wie würde mein Bruderherz sagen? So macht das ja keinen Spaß. Leider bin ich kein Appleuser und deswegen kann ich auch keine Tips geben…aber Sie haben mein Mitgefühl.

    Läuft der Realplayer eigentlich auf einem Applecomputer ? Den habe ich gegen Quicktime und den Windows Media Player getauscht und bin super zufrieden. Mozilla speichert die geladenen Dateien automatisch auf dem Desktop. Vielleicht damit laden und die Emails halt mit dem IExplorer abrufen?

    Antworten
  2. glamourdick

    REPLY:
    ich komme mit mozilla gar nicht an meinen email-account. entsprechend auch nicht an die downloads.

    realplayer habe ich auch, der läuft, aber das große rätsel im moment ist: warum fühlt sich quicktime überhaupt verantwortlich, die datei zu usurpieren? und wo kann ich das einstellen, dass das das nicht macht?

    Antworten
  3. Eric_HH

    Oje. Habe vor 10 Jahren wegen sowas mac gegen sony (und xp) getauscht. wollte aber eigentlich wieder umsteigen. aber so überlege ich mir das vielleicht nochmal ;) Und jetzt zu den praktischen tipps: AOL Hotline. Mit denen hatte ich bislang immer glück (auch bei problemen, an denen ihre software am ende doch nicht schuld war… ;) )

    Antworten
  4. lore.berlin

    REPLY:
    Achso, die Dateien hängen an der Email. Hatte das irgendwie anders verstanden. Puh. Also bei meinem PC stellt man den Standardplayer unter Systemsteuerung, Software, Programmzugriff und standards festlegen, Benutzerdefiniert, Realplayer anklicken ein. Weiß leider nicht, ob das bei Apple aus so funzt. Rechts klicken mit der Maus und speichen unter funzt auch nicht ?

    Wenn nichts hilft. Quicktime für heute abend deinstallieren ?

    Antworten
  5. glamourdick

    REPLY:
    hi eric – nice to see you!
    die aol-mac-hotline kostet einen euro fuffzich die minute (im gegensatz zur aol bill gates-hotline, da sind es 9 cent). dort bekommt man infos wie “öffnen sie die mail im aol-programm, dann können wir ihnen helfen.” nur, dass das aol-programm auf meinem mac osxy gar nicht läuft. der nächste tipp ist immer “parameter zurücksetzen” (oder so). das hat noch nie irgendwas geändert. nur dass man sich die finger vollkommen vergrätscht bei dieser manuellen bielmann pirhouette.

    i miss cds. i miss my “candy”. and “gollum´s song”. fuggit. and i hate the brotherfucking itunes music store that doesn´t even have candy or gollum. i´m even offended – they dont have “aerial”. fuck them bitchin asscreepycuntsuckin bleedin assholes. FUUUUUUUUCCCCCCCKKKKKKKK THHEEEM!

    Antworten
  6. mcwinkel

    Ach Du scheisse. Herzliches Beileid, Glam. Aber warum auch ein MAC. Sind doch alles Naz_is… Ausnullen, sag´ ich nur.

    BTW: Ich bin zurück! Ab sofort dürfen Sie wieder lesen/kommentieren. Und: Nein, bin schon nicht mehr erholt. Geht schnell weg, sowas. Schade.

    Antworten
  7. tricolor

    Hallo,
    bei Mac-Problemen habe ich mir immer Hilfe im Macnews Forum geholt. Die sind hilfsbereit und auch schnell. Falls Links posten hier unerwünscht ist: macnews.de und dann “Forum”.

    Viele Grüße + hoffe, es nutzt Dir

    Antworten
  8. glamourdick

    REPLY:
    nein, kein trend. zumal der hilferuf dazu geführt hat, dass ein lieber freund mir heute eine cd gebrannt hat. und sogar mit bonus tracks!
    that´s the way to fuck the system.

    candy candy candy – i can´t let you go…
    all my life you´re haunting me
    i love you so – o – oh…

    by the way – die b52s kommen nach berlin.

    eigentlich hätte es heute family-content gegeben. aber wegen der technischen probleme dachte ich, ich mach´s wie scarlett o´h. tomorrow is another day.

    Antworten
  9. brittbee

    REPLY:
    *lol*
    Glam, ich liebäugle schon eine Weile mit der Anschaffung eines Äpfelchens aber Dein Beitrag bringt mich gerade mal wieder davon ab. Knall der Schlampe einfach eine, vielleicht kommt sie zur Besinnung.

    Antworten
  10. glamourdick

    REPLY:
    @pulsiv
    also, für ne schwester hab ich ein recht ausgeprägtes technikverständnis. 14 jahre mac. da bleibt das nicht aus.

    @britt
    “knall der schlampe eine” ist die übersetzung von “parameter zurücksetzen”. und ich mag die schlampe ja auch irgendwie. und würde mir nie so einen virenmagneten, marke bill gates, auf den schreibtisch stellen. i blame it on aol. ich muss raus aus dem verein.

    Antworten
  11. less.than.zero

    Was das Abspielen mit Quicktime angeht:

    Mit rechter Maustaste (oder ctrl + Maustaste) auf die Datei klicken. “Information” öffnen. Dort gibt es einen Punkt “Öfnnen mit:”. Dort iTunes auswählen.

    Alternative: Mit rechter Maustaste (oder ctrl + Maustaste) auf die Datei klicken. Dann auf “Öffnen mit” (also ohne den Zwischenschritt via Information) und dort iTunes auswählen. Das gilt dann aber nur für dieses eine Mal, aber iTunes kopiert den Song ja eh in sein Verzeichnis, also wäre das halb so wild.

    Dass Drucker und Scanner nicht mehr erkannt werden kann ich mir fast nicht vorstellen. Am Besten mal auf den Websiten der Hersteller nach Treibern oder sonstigen Updates schauen.

    Antworten
  12. glamourdick

    REPLY:
    @ltz
    danke für den apfel-i-tipp. klappt. quicktime logo verschwindet, das itunes-logo erscheint. aber die 8kb datei verwandelt sich in eine 52 kb datei und itunes kann sie immer noch nicht abspielen. irgenwas klappt beim “sichern unter” nicht, da shrinkt sich die datei unerklärlicherweise herab.

    mit dem drucker stehe ich jetzt dermaßen auf kriegsfuß, dass ich erwäge einen neuen zu kaufen. dem scanner gebe ich noch ne chance, treibersuchend.

    @tricolor
    mac forum, stimmt. da geh ich mal hin.

    Antworten
  13. _FrischLuft

    hallo glam, ich kann dir zwar bei deinem problem nicht helfen, aber grüßen kann ich dich, was ich hiermit gern tue :o)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>