BUENAS DIOS

Tschaikowsky/ Mansell im Ohr kratze ich Eisblumen von der Windschutzscheibe. Macht aber nix, ich hab ja Handschuhe an und Tschaikowsky/ Mansell im Ohr, vor Neun, das hat was, das kann ich nur empfehlen. In der Ferne ruft jemand nach Jesus und erst als ich Alkohol rieche merke ich, dass der Jesus-Rufer gar nicht so fern ist, sondern neben mir steht.
“Chezuuus! Cheeeeezus! Taxi”
“Nein, ich bin kein Taxi.”
Die präraphaelitische Frau die zu dem Spanier gehört schaut mich entschuldigend an und will ihn wegziehen.
“Taxi!”
“Hast Du ein Telefon? Dann ruf ich Dir eins.”
“Taxi. Maria. Maria?”
“?”
“Mariiiia!”
“Ja, Maria. Mutter Gottes.”
“?”
“Madre de Dio. Oder so.”
Und da strahlt er, und seine Freundin zerrt ihn weiter, an der überirdischen Ubahnstrecke entlang.

2 Gedanken zu „BUENAS DIOS

Hinterlasse einen Kommentar zu glamourdick Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>