Montgomery burns

“Es sieht immer so schön aus, wie Du durch den Hof kommst – als würdest Du schweben!” sagt die Nachbarin, und ich mache das majestätische Flappen meines Sommermantels verantwortlich, zumal meine Knie sich anfühlen wie mit Quecksilber verlötet, mein Körper baut die Pille suprise vom Vortag ab und das Citalopram ist im Höchsteinsatz, eine panische Episode zu kaschieren. Soviel zum Thema Innen- und Außenwirkung. Als ich im Büro die Sonnenbrille abnehme und meine Kollegin sofort rüberkommt und mir einen Kuss gibt und mich in den Arm nimmt, weil sie sieht was los ist, ist das Innen dann durchaus außen sichtbar. Immerhin war die neue Ray Ban eine gute Investition und ich weiß ja, dass solche Horrortage vergehen. Und so ist es auch an diesem Montag. Die Panik durfte einmal wieder rüberschwappen. Ich überrasche mich selber, dass ich mich nicht darüber freuen kann, eine Partypille auf Rezept bekommen zu haben. Dass die die gleichen Nachwirkungen hat wie E verhindert aber die Einsatzmöglichkeit in meinem Fall. Den Versuch war es wert.

Am End ist alles Chemie. Ich hatte in Chemie ne 5. Ich kann nicht erklären, wie ein Medikament chemikalisch wirkt, aber ob. Die Panikstörung ist dank Citalopram in* Kontrolle, abgesehen davon, dass das Medikament sich auf mein kreatives Centrum setzt, sich dort breitmacht und keine Pläne macht seinen knochigen Arsch fort zu bewegen. Stelle mir da so einen verbissenen Mr Burns vor, wie er sich gegen eine Tür stemmt, hinter der es kracht und friert. Blöderweise verbarrikadiert er auch die Tür nebenan, auch da kracht es manchmal, aber ansonsten sind dahinter die ganzen Zwischentöne und Feinheiten, wichtige Vernetzungen, Brücken, mein Pantheon, Zeit, Raum. Also habe ich im Falle der Pille surprise Smithers hinzugezogen, aber der hat, wie immer, alles falsch gemacht. Bleibt Mr. Burns.

Aber alles in allem alles heute viel besser als gestern.

* Was fürn Freud´scher… Unter Kontrolle. Weitestgehend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>