99 LUFTBALLONS

Im Job Hochsaison, erträglicher Dank Pillen, anstrengend dennoch. Gestern im Ton ausgerutscht, als eine Angestellte von mir nicht die Antwort bekam, die sie wollte. Ich will ja gern alle lieb haben, aber es gibt ganz einfach batshit insane people and I don´t suffer fools gladly, wer tut das schon? Zum Ausgleich knalle ich mich mit Fiktionen zu, lesend, DVD schauend. Zwischendurch charmante Überraschungen: Kilian Kerner fühlt sich geehrt, in der Oper der Phantome zu stehen, das freut und ehrt wiederum mich. Andere feelgood-Momente, als mich Ex-Roomie fragt, rein hypothetisch, ob ich nochmal mit ihm zusammenziehen würde, spontan und aus vollem Herzen, “Ja”. Aber morgen fahr ich den Lastwagen für seinen Umzug in die alte Hood, in der ich die ersten Berlin-Jahre verbrachte.

Desweiteren habe ich alle Freunde aufgefordert, mich von nun an Gabriele Susanne zu nennen, denn wenn ich dann den Kerner heirate bin ich Nena und geh auf Tour. Oh my, plötzlich Oma – ich sag´s Ihnen, das wird was.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>