Nur Mut.

Eine Nacht drüber geschlafen und dann die Entscheidung getroffen, die ich auch am Vorabend getroffen hätte. Das hat alles auch irgendwie mit Russell Brand* und der Ungerechtigkeit zu tun. In einigen Lebensbereichen ist es echt nicht mehr einzusehen, dass wir uns nach jahrzehntealten Vorgaben verhalten und Gegebenheiten hin-nehmen, ohne sie in Frage zu stellen (Denken sie mal an Zahnarztkosten und, wie Russell, den Unsinn und das konsequente Scheitern von politischen Parteien). Ich habe gerade Frage derzeit. Der Umbruch ist nicht mehr abwendbar, man kann darüber meckern, aber man kann auch selber sagen – so nicht. So nicht mehr. Nicht mit mir. Nur ein Beispiel – ich hab seit 2 Monaten kein Festnetz mehr und trotzdem rufen die Leute an.

*

Aber auch Russells Ex bringt es auf den Punkt:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>