SPORT IST IN DIESEM FALL MORD

Wasser. Sonne, Wolken und Wein. Mittlerweile grüßen uns die Zehlendorfer, es sind ja aber auch erst ca 10, 12 Sommer, Frühherbste und Spätfrühlinge. Am Samstag mit Skailight und Strike, am Sonntag nur mit Strike. Ich sitz einen Nieselregen aus, erstmals Schirm an Bord, der See menschenleert sich, aber man merkt dem Regen an, dass er nur vorspielt, und so ist es, kaum dass er verzagt, rudert der Strike heran. Gemeinsam essen wir Schmackhaftes, das die Brezel Company gebacken und verarbeitet hat, ich lese von Gott und der Welt – The Second Coming, John Niven, courtesy of Skailight via Lieblingsbuchhandlung, Hammer! Am Samstagabend komme ich offenbar auf einer Tanzveranstaltung zu Fall auf einem blonden Jüngling, woran ich mich aber nicht erinnere, sehr wohl aber an die Hosen des Hagen, so Shorts, die einen veranlassen zu vermuten, dass er die richtige Hose vergessen hat, aber seine Oberschenkel haben einen Bombenauftritt. Nichtsdestotrotz wurmt es mich, dass ich keine Erinnerung an den blonden Jüngling habe (Citalopram + Weisswein does that for you/me).
Wenn Sie sich wundern, dass ich hier nicht oder zu wenig über die Gay-Hating Russians schreibe – auf Facebook verlinke ich wie verrückt. Und im privaten Rahmen hatte ich gestern Soli-Empörungs-Sex mit einem Couchsurfer, was man ja eigentlich nicht tut, aber es hat uns beiden viel Vergnügen bereitet. Das ist ja überhaupt die beste Haltung, die man den Olympics gegenüber haben kann. Homosexuelle, habt Sex. Filmt Euch vielleicht auch dabei. Schickt das Video Putin. Oder seid einfach stolz. Stolz in diesem Fall gebietet, dass Ihr, als Sportler, den Sport an zweite Stelle verschiebt und Euer sexuelles-spirituelles Wesen an erste Stelle stellt und an der Teilnahme an den Spielen verzichtet. Wollt Ihr wirklich eine Ehrung in einem Land, in dem Ihr als Verbrecher geltet? Und wann wird endlich geklagt gegen Organisationen und Verbände, die Euch auffordern, Eure sexuelle Wesenheit für die Dauer der Spiele zu deckeln? Wo bleibt die Menschenwürde, wo der aufgeklärte gesunde Menschenverstand?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>