TOBI OR NOT TOBI

Gästezimmer ummöbliert. Statt eines lichtdurchfluteten Schlafplatzes (im Sommer, dank Ost-Ausrichtung, eine Herausforderung) gibt es jetzt eine russische, baumbeschattete Schlafecke, für die noch ein Nachtlicht fehlt. Flohmarkt, anyone?
Unter dem Bett mehrere Feuerzeuge, eine fast volle Packung Tabak, einzelne Filter, Kronkorken, Sektkorken, Centmünzen und Kondom-Umverpackungen – alles deutet auf ein ausgewogenes, glückliches Leben. Ausgenommen der Piss-Fleck auf der Matratze, Kalle Blomquist zu verdanken, der in anderer Funktion die Mansion und dieses Blog schon einmal besucht hatte, many many midnights ago.

Am Abend kommt der neue Bekannte zu Besuch, wir reden über Herzen und Haare, unter anderem, dann „Crimes of the Heart“. Schöner Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.