THE QUEEN IS DEAD

Ich betrat die Terrasse aus dem Arbeitszimmer und konnte sie sehen. Wochenlang hatte ich darauf gewartet. Sie war in Richtung Schlafzimmertür unterwegs und ich schaltete schnell – erschlagen oder vergiften? Vergiften! Die Sprühflasche genommen, draufgehalten: “Da hast Du´s – LUDER” und tot war sie. Jetzt ist Schluss mit Blattläuse züchten und noch mehr Ameisen ansiedeln. The Queen is dead, die Terrasse wieder mein allein. Long live the king. Oder “La terrasse – c´est moi!”

7 Gedanken zu „THE QUEEN IS DEAD

  1. brittbee

    Backpulver. Ich sage nur Backpulver. Wenn die Ameisen das fressen, explodieren sie. Ant Combat. Schön fürs Foto. Trotzdem ökologisch korrekt-will sagen, Du tust eigentlich Gutes.

    Ich kann das leider nicht mehr seitdem Pixar und Disney diese herzigen Filme macht, ich Heulsuse.

    Antworten
  2. glamourdick

    als ich merkte, dass die viecher das ökologische gleichgewicht auf der terrasse an sich reißen wollten, mit ihren fiesen blattlaus-camps, da musste ich sie einfach niedermetzeln. habe den antz-film nicht gesehen, glück jehabt.
    irgendwann haben die kleinen schwarzen kollegen die erde eh wieder für sich allein. und dann dürfen sie schalten, walten und läuse melken, wie es ihnen beliebt. aber, um es mit barbra streisand zu sagen “not while i´m around”.
    aber es ist was dran, an dem öko-plan. das blöde spray wirkt wohl auch gegen spinnen und die vertreibe ich eigentlich wegen der mücken nicht. wenn mir jetzt noch so´n verwaistes prinzenkind über den weg läuft, dann hol ich mir mein “arm & hammer” baking soda.

    Antworten
  3. glamourdick

    essen?? ameisen??? ich????
    nein klar lass ich die spinnen leben. ich hatte vor zwei jahren diese monsterspinne, die so riesig war, dass ich schon keine angst mehr hatte, nur noch ehrfurcht. ich habe sie “love” getauft und im herbst mit dem oleander reingenommen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>