FALLING FOR/FROM THE FALLS

Gestern „The Falls“* von Joyce Carol Oates zu Ende gelesen und heut seh ich aus als hätte ich Down-Syndrom. Musste die letzten 30 Seiten aber heulen, war nichts dran zu ändern. Und weil die Tränen liefen verlangsamte sich das Lesetempo, daher die fiesen Augen. Und dabei völlig außer Acht gelassen, dass gestern meine Lieblingssonnenbrille (ein Prada-Klassiker) zu Bruch gegangen ist.
Unfähig den Fernseher anzustellen, nach so einem brachial-genialen Werk, hab ich die Abendgestaltung dann dem Ipod überlassen, der meine Stimmung spürte und sofort dramatisch umsetzte. Vorhin gecheckt ob ich nach der Flasche Wein peinliche SMS verschickt habe. Geht so. Sehr stolz, in meinem SMS-Angebot einem speziellen Menschen keine geschickt zu haben, aber seinen Namen habe ich endlich im Addressbuch gespeichert. Immerhin.
niagara2
Viel zu früh aufgewacht, weil mich die Sorge plagt, wie ich für mein 6-wöchiges Exil doch noch einen Untermieter für die Wohnung finde. Na ja, hab ja noch ne Woche Zeit. Wenn ich eh schon zur Spreepiratinnenparty nicht da bin, kann ich ja meine Wohnung als Übernachtungsmöglichkeit für West-Blogger zur Verfügung stellen – präsent in Absenz. Also wenn jemand Lust hat, seinen Berlin-Aufenthalt spontan bis Mitte/Ende August zu verlängern: schicke 3-Zimmer DG-Wohnung, 75 m2, reichlich bepflanzte, pflegeintensive Terrasse, DSL, TV, DVD (huge collection). Ab 7.7. für 6 Wochen in liebevolle Hände abzugeben.

Trost: heute früh SMS von Choc: Da Kai heute abreist hat sie wieder mehr Zeit zum Bloggen. Und da Kai nicht mehr auf Ibiza ist, ist er bald wieder in Berlin.
*@choc: paperback release: 4.7.05
Notiz an mich selbst: Wie kommt es, dass ich „Niagara“ nicht auf DVD habe??

7 Gedanken zu „FALLING FOR/FROM THE FALLS

  1. glamourdick

    REPLY:
    joyce hat in der tat seeeehr langweilige bücher geschrieben, und dann wieder echte juwelen! „faithless: tales of transgression“, „the falls“, „blonde“, „bellefleur“ – schwelg… was das angeht ist jco wie das leben, mitunter echt krank, dann wieder wunderschön. (hm. zum vergleich mit dem leben fehlt ihr vielleicht doch etwas humor.)

    den christie´s katalog habe ich auch. damals in paris mit einem ungedeckten scheck gezahlt. (wusste den kontostand nicht). spannend wie ein krimi, das buch. meine ausgabe fällt leider schon auseinander. in paris stand ich vor den pucci-kleidern und der jfk-birthday-robe und war baff, wie zierlich marilyn war. und weil ich schon mal da war, bin ich auch zum place de l´ alma (oder wie der heißt) und hab der anderen mit 36 jahren verstorbenen tribut gezollt. und dann hab ich bei ingrid caven wodka getrunken. diva paris…
    den miller kannst du haben, ich nehm dann den loyaleren monroe-gatten joe. da weiß ich wenigstens, dass immer frische blumen auf meinem schubkasten-grab sind. meine beiden marilyn-reisen (paris zum nachlass und los angeles zum grab) könnte ich eigentlich auch mal bloggen.

    Antworten
  2. brittbee

    REPLY:
    „Blonde“ habe ich natürlich. Ist klar. Den Katalog hat mir mein Big Boss geschenkt. Kennt mich gut und behandelt mich gelegentlich auch so. Ich blättere auch immer wieder. Der Flügel gehört jetzt Mariah Carey, oder? Das JFK Kleid ist unglaublich.
    Mir „der anderen“ ist die Prinzessin gemeint, die es nie gab? Bitte Bitte Marylin-bloggen. Wenn ich wieder zurück bin. Ich muss nämlioch mal kurz weg.

    Antworten
  3. arboretum

    Männer, die Joy Division-Platten durch die Wohnung werfen, haben allen Grund zur ewigen Reue (Sie wiederum aber nicht, liebe Brittbee). In dem Stapel geliehener Bücher liegt Blonde herum, vielleicht sollte ich das doch mal bald zur Hand nehmen. Und ja, bloggen Sie Ihre Monroe-Reisen.

    Antworten
  4. brittbee

    REPLY:
    Was für eine Timing, Arboretum! Zur gleichen Minute das gleiche Buch gepostet.
    Dieser jener Mann wird nie wieder einen Fuß in mein Leben setzen. Das habe ich ihm heute zum wiederholten Male und eigentlich unmissverständlich signalisiert. Auch nicht zum 1. Mal. Ich möchte betonen, dass es sich um eine limitierte Joy Division Scheibe handelte. In Manchester in der Vinyl Exchange erstanden. Frechheit.

    Antworten
  5. glamourdick

    REPLY:
    @arbo:
    es empfiehlt sich, „blonde“ im sommer zu lesen. ein unglaublich deprimierendes buch, rabenschwarz. wunderschön. im winter besteht suizid-gefahr!
    @britt:
    die marilyn-reisen kommen in den nächsten tagen. aus der la-reise ist ein gedicht geworden, siehe oben. bei den straßennamen handelt es sich durchweg um wohnadressen von marilyn in la.
    ja, die nie-dagewesene diana.
    echt, die olle mariah hat den weißen flügel? (schnief)
    die roten glitzerpumps (á la dorothy) hat ferragamo glaub ich selbst ersteigert. und dann in neu-edition aufgelegt, was eigentlich verboten war. ein paar der re-vampten ferragamos findet sich im booklet von madonnas „music“-cd. kaballah hin oder her, dafür mag ich sie.

    Antworten
  6. brittbee

    Werde ich geprügelt, wennich zugebe, dass ich Madam Oates nicht ertrage? Beileid zur Sonnenbrille. Ich kaufe ja nur noch 5€-Modelle, da ich bei jedem Segeltörn eine versenke. In der Havel liegen hunderte von Euros aus meiner Tasche.

    Ein gewisser Mann aus meiner Vergangenheit scheint gestern auch eine Flasche Wein zuviel getötet zu haben; mich haben SMS erreicht, die die Worte -Schmerz- Liebe- Reue-ewig- enthalten, morgens um 3. Prinzipiell nichts Schlechtes, aber nicht von einem Mann, der gern mal DVD-Player vom Balkon und Joy Division-Platten durch die Küche schmeißt. Von Weingläsern und anderen Kleinigkeiten will ich jetzt gar nicht anfangen.
    Hast Du von diesem Service gehört, dass man sich einzelne Nummern selbst sperren kann, damit man sie Nachts nicht „aus Versehen“ anruft oder SMS schreibt? Wär das nicht was?

    „Niagara“ ist groß. Ich habe diesen tollen Katalog der Versteigerung von MMs Klamotten bei Christie´s- die Hälfte der Kleider würde ich sofort nehmen. Und Ex-Mann Miller auch.

    Antworten
  7. bittersweet choc

    darling, danke fuer das paperback release datum. bestelle ich gleich. something to look forward to.

    i like your new pic very much. is it chi?

    hope you find someone fuer wohnung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.