INES 7: INES IM HARZ

Ines Schreiber hatte die längst verrotteten Apfelsinen aus ihrem Haar entfernt und durch einen schmückenden Kopfschmuck aus Ahornblättern und Eicheln ersetzt. Die Herbstfarben standen ihrem blonden, verfilzten Haar sehr gut und brachten ihren goldenen Teint besonders ausdrucksstark zur Geltung. Ihre letzte Dauerwelle lag fast vier Monate zurück. Mit den Händen auf den Hüften stand sie vor dem Industriebau und las sich den Aushang durch, der in kindlich anmutender Handschrift in weißer Plaka-Farbe auf grünem Plastik ausgeführt war:

NASSRUPFMASCHINE, GRÖßE 2G E: 6-8 Tauben in ca. 30 Sec.
RUPFMASCHINE GRÖßE 1 GE: 10-15 Fasane in ca. 40 Sec.

Mit der rechten Hand kontrollierte sie ihr Wechselgeld und überlegte, ob der Schweinetöter noch im Rucksack oder beim letzten Einsatz auf der Autobahnraststätte zurück geblieben war. Sie erinnerte sich, ihn wieder eingepackt zu haben. Die Zeitschrift „Land & Forst“ titelte in dieser Woche „Alte Säue – neue Ideen“. Ines konnte sich ein siegessicheres Lächeln nicht verkneifen, trat nach vorn und die Glastüren des Agrar-, Tierzucht- und Technikmarkts „Schlachtparadies“ zogen sich vor ihr zurück wie das Rote Meer.
„Er sagte, ich sei eine Bergblume, tja – doch nun hab ich die Macht über den Körper einer Frau“ wisperte sie dem pickligen jungen Mann am Infotresen zu, der verlegen an seinem Haarnetz zupfelte. Er begriff nicht. Das machte nichts. Sein Verhängnis war bereits im Vorfeld besiegelt.

9 Gedanken zu „INES 7: INES IM HARZ

  1. brittbee

    Harz Mountain Akimba? Schick die Ines mal zu dem Schnucki im Torfhaus-Souvenirshop (wo es diese kleinen Plastik-Kameras mit Pics vom Brocken gibt). Inzestuöses Bergbauernvolk, nicht der Hellste. Aber meine Schwester schwärmt seit Jahren für ihn.

    Antworten
  2. glamourdick

    REPLY:
    Torfhaus. Du sagst es. Eine weitere Attraktion in dieser reizenden Nadelwaldlandschaft. Und so eine schnieke Plaste-Kamera nenn ich auch noch nicht mein eigen. Ich werde mich von dem inzestuös entstandenen Bergbauernbub beraten lassen und frisches Blut ins Torfhaus und dortiges in Wallung bringen.

    Antworten
  3. glamourdick

    REPLY:
    na gut. eigentlich war das sequel für montag eingeplant. aber wenn sich schon itunes für kate bush beugt, dann gibt´s heute ausnahmsweise eine wochenend-ines.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>