NINA HOSS – NICHTS GEGEN DICH, ABER SEIT HEUTE MAG ICH DICH NICHT MEHR

JA IS DOCH WAHR!!! Wenn Nina Hoss, krank wie sie ist, mit ihrem fiebrigen Arsch zu Hause geblieben wäre, wo sie hingehört, dann wäre ICH jetzt im Robbie-Konzert, weil ihre Tickets frei geworden wären. Danke Nina. Gaaaanz toll. Und das wäre alles nicht so schlimm, wenn nicht Lucky_Strike alle 20 Minuten vom Konzert anriefe und ich das ganze übers Handy miterleben müsste. Oh Lord. Make me not hate Nina Hoss. Not yet.

14 Gedanken zu „NINA HOSS – NICHTS GEGEN DICH, ABER SEIT HEUTE MAG ICH DICH NICHT MEHR

  1. bittersweet choc

    REPLY:
    @lucky
    stimmt. ich hätte den artikel noch böser formuliert.

    @glam
    was meinste wie ich das finden würde, wenn ich jemandem mein konzert vorspielen könnte.

    I admit: ich finde robbietobby supersexy. aber ich hoffe, seine musik hat nicht so gelitten wie im faz-artikel. das wäre schade. ich hasse dire straits!

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    nun, 2 oder 3 lieder von der neuen platte waren schon ein wenig langweilig, und zur sicherheit folgte immer gleich ein hit hinterher.
    aber ich fand tripping anfangs ja auch blöd, und jetzt nicht mehr. manche songs wachsen ja an einem. habe allerdings auch nicht auf die texte geachtet, ich war zu beschäftigt mit gucken.

    Antworten
  3. glamourdick

    REPLY:
    für jeschenkt könnse die haben. aber vorstellen müssense sich schon selbst. ich kenn die dame nich persönlich. und will sie auch gar nicht kennen lernen. jetzt erst recht nicht.

    Antworten
  4. luckystrike

    das ist nicht gerecht und auch noch schlecht für den teint, solche gedanken machen böse falten um den mund.
    und nur weil nina so schlau war und ihre karten im voraus geordert hat, und ich doofe nur mal so glückshalber kraft meiner suppe doch noch eine und nicht gleich zwei bekommen hab, ist sie deswegen ja noch lang nicht hassenswert – nein sie ist voller liebreiz. und schlau.
    aber zum ausgleich hat sie auch nicht das was ich dir heute noch in den briefkasten stecken werde.

    Antworten
  5. glamourdick

    REPLY:
    eigentlich, herr mc, sind sie schuld, weil sie mit ihrer flug-geschichte zu spät kamen. wäre diese gestern veröffentlicht worden, dann hätte ich mich auf das alte harzer kunststück besonnen und wäre in die arena geflogen, um herrn w. zu lauschen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>