BEWARE OF THE GEMINI or I LONG TO BE ALONE

“If you now have the need to be alone, then that is what you should really do. If you make too many demands on yourself or if you are not left in peace, you may become hurtful to others – for example, your children if you are a parent – as a result of a certain indifference.”
http://www.astro.com
(Best astro-site there is.)

Der Mitbewohner sollte mich besser nicht ansprechen.

Spannenden Artikel über Magyar Vizsla als Therapiehunde gelesen. Einer stationären Magersucht-Patientin hat die Hündin sogar aus Empathie ins Zimmer gekotzt! Ja, Vizslas nehmen feinste emotionale Strömungen wahr. Wie würde ein(e) Vizsla auf mich reagieren? Mit den Armen rudern? Zu Kate Bush jaulen? Wenn ich mir eine(n) Magyar Vizsla anschaffe, komme ich dann um die Gruppentherapie? Wenn man einen Vizsla mit einem Mops kreuzt, ist das dann ein Wisch-Mops?
Ih will eh lieber einen Weimaraner. Eine nette hübsche treue Gabi. Weimaraner und Elefanten sind von geradezu überirdischer Schönheit. Wenn ich mir diese Perfektion anschaue, dann nehme ich der Schöpfung auch den einen oder anderen Ausrutscher nicht mehr so übel. (Ich bin sehr versucht hier etwas oder jemanden zu verlinken, aber ich will nicht boshaft sein and we know that any publicity is good publicity.)

2 Gedanken zu „BEWARE OF THE GEMINI or I LONG TO BE ALONE

  1. arboretum

    Nach einem Hund ist mir überhaupt nicht, aber eine große Sehnsucht nach Ruhe treibt mich schon seit einigen Tagen um. Und ich beobachte an mir eine zunehmende Gereiztheit.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>