CRAZY BIG SHELLEY IS DEAD

poseidon

Rest in Peace, liebe Dickmadamm! Du warst toll als Poseidon-Adventure, größer als ein Wal und mit fast ausreichend Puste. Als Belle Rosen hast Du alles gegeben, sogar uns einen Blick auf Deinen opulenten Schlüpfer.
Dass Du mit Marilyn gewohnt haben willst – na ja, welcher Journalist recherchiert heute noch so genau…
„The Night of the Hunter“ ist einer der schönsten Filme der Welt, wenn auch nicht (nur) wegen Deiner Performance, und „What´s the matter with Helen?“ könnte man eigentlich auch mal wiederentdecken. Ganz zu schweigen von „Looping“, wo Du mit Tante Inge gespielt hast und deutschen Maskenbildnern beigebracht hast, was man mit Tesafilm so alles anstellen kann (ich kann das nur mit Einweckringen und Kondomen). Und eine andere nicht mehr ganz Straffe hat sich Deinen Nachnamen geklaut. Und von Frau Garland den Vornamen. Aber über die schreibe ich nicht.
Shelley, altes großes Haus – mach´s gut. Und grüß mir die angebliche ehemalige Mitbewohnerin!

17 Gedanken zu „CRAZY BIG SHELLEY IS DEAD

  1. timanfaya

    meine herren, den film in dem sie den delfin delphin gemiemt hat, habe ich wohl vor 30 jahren das erste mal gesehen. damals bin ich vor spannung wohl mindestens gestorben. zeit, mal langsam meinen nachlaß zu regeln …

    Antworten
  2. glamourdick

    REPLY:
    ich hab ihn grad flugs bei amazon marketplace für 7 euro geordert. denn, erstaunlich, wannimmer der im tv läuft bleibe ich dran hängen. ich mag ja katastrophenfilme. was mich gestern vor ein unlösbares problem stellte: „the core“ oder „meine schwester maria“, der film über die katastrophe maria Schell.
    ich habe mich dann für den nackten oberkörper von aaron eckhart entschieden, der hatte mir in „possession“ so gut gefallen.

    aber apropos poseidon und älter werden

    Antworten
  3. sabbeljan

    zum thema kann ich mal wieder nichts beitragen (fuehle mich manchmal so unwissend). aber das wort „Dickmadamm“ hat bei mir doch arg was ausgeloest. na toll, glam, erklaer das mal meinen kollegen, dass ich hier jetzt durch die gegend hoppse und singe:

    Eine kleine Dickmadamm
    fuhr mal mit der Eisenbahn
    Eisenbahn die krachte
    Dickmadamm die lachte,
    achte bis der Schutzmann kam
    und sie mit zur Wache nahm.
    Auf der Wache wurd´sie frech
    wumms – da hat sie eine wech!

    Antworten
  4. brittbee

    REPLY:
    Mensch, MC, Falten wegstretchen.
    Es gibt auch ganz wunderbare Dinge, die man mit Hämorrhoiden-Creme machen kann. Sofern man welche besitzt. Den Trick haben die Herren und Damen Visagisten bestimmt auch von sweet Shelley.
    RIP, Sweetie!

    Antworten
  5. glamourdick

    REPLY:
    damit strafft man fast unauffällig die gesichtshaut und nähert die ohren am hinterkopf einander an. nichts unanständiges, es sei denn man macht das bei jemandem, der das gar nicht möchte.

    Antworten
  6. schroeder

    Och… Mönsch. Von Shelley habe ich sogar einen Film in meiner Akimbo-Sammlung: Cleopatra Jones *hrhr*… da hatte sie die klassische James Bond Oberbösewicht Rolle inne. Toll!

    Antworten
  7. mcwinkel

    REPLY:
    Was? Ich hör nichts mehr.
    Diese scheiss Kondome lassen so gut wie keine Lautstärke durch.
    Und Schlitzaugen hab´ ich jetzt auch.

    Aber egal. Jackie Chan ja auch – und der kriegt sie alle.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.