hEAdACHe

Eine Stunde mehr Schlaf wäre schön gewesen. Bin heut irgendwie zerschossen, vermutlich weil ich gestern aus Langeweile Vanille-Vodka getrunken habe. Was auch damit zu tun hatte, dass ich dachte – je früher du ins Bett gehst, desto länger kannst du schlafen. An sich logisch. Aber wenn der Körper im Schlaf Alkohol abbaut, dann ist das kein erholsamer Schlaf. Was soll´s. Ich hab mich ja gewarnt. Ich könnte jetzt noch verraten, dass ein Grund, den Tag so abzukürzen, die Vermeidung des Erhalten eines bestimmten Anrufes war, aber das ist wirklich zu albern und peinlich.

Halbe Stunde später. Starker schwarzer Tee, eine Dusche, I feel a lot better. Und möchte noch schnell eine Warenvorstellung machen. Seit ein paar Tagen erhältlich:

lauperacoustic

Cyndis Greatest Hits in sehr schönen schlichten akustischen Gewändern. (Anders als das Cyndi in rot auf dem Cover. Dorothy Parker sagte einmal, dass es ein Rot gibt, dass alle Farbe aus einer Blondine söge. Jetzt sehe ich was sie meinte. Nichtsdestotrotz – Cyndi, spätestens seit “At last”, ist eine Heldin. Unvergesslich der Auftritt m Quasimodo, aber davon schrieb ich ja schon mal.

11 Gedanken zu „hEAdACHe

  1. brittbee

    Cyndis greatest akustisch? Das klingt wirklich gut.

    Glammchen, Besserungswünsche gegen die Rumsrübe. Es könnte schlimmer sein. So wie bei mir z.B. Ich bin übellaunig und unausgeschlafen ohne zu wissen. warum. Dann lieber wg. Wodka-overdose.

    Antworten
  2. glamourdick

    REPLY:
    ich muss das nicht beantworten, oder? in “time after time” ging es jedenfalls um die zeit nach der zeit. also wenn die zeit vorbei ist, die zeit. die lebt dann nämlich in einem tickenden koffer der erinnerungen. und “girls just wanna have fun” ist die befreiungshymne der klitorisbeschnittenen. oh nein. jetzt hab ich klitoris gesagt.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>