HÖR MAL TWODAY NET! oder HILFE, MEIN BLOG IST KRANK (Keine dummen Sprüche jetzt.)

So gehts ja wohl nicht! Du kannst doch nicht einfach meinen Sidebar Nummer 2 verschlucken. Hallo? Da ist meine Blogroll drin, mein Counter und mein Glamazon-Shop. Gib den wieder her bitte.

Edit: Pfiffig wie ich bin kopiere ich also alle Module in den Sidebar 1. Was passiert? Nüschte. Im Adminbereich ist aber alles noch brav gespeichert. Was tun? Hiiiiilfäääähh!

Edit2: Und bei Blogger.de ist heut auch schon wieder die Tür zu. Oder was?

Edit3: Die Blogroll ist wieder da! Andrew Cunanan war Schuld, da der Amazon-Link für „Vulgar Favors“ alle nachfolgenden Sidebarmodule weggeschossen hat. Jetzt findet Ihr den deutschen Shoplink ganz unten und es lohnt sich, da dann und wann mal draufzuklicken, weil ich natürlich nur hochglamouröse Produkte vorstelle.
Andrew Cunanan ist der Psycho, der meinen ehemaligen Lieblingsdesigner auf dem Gewissen hat. Und das Buch von Vanity Fair-Autorin Maureen Orth ist eines der besten True Crime-Bücher, die ich je gelesen habe. Die Charakterstruktur des Killers ähnelt auf erschrecknde Weise der des Herrn André Sch. Dessen bizarre Story könnt Ihr unter „The Trouble with André“ nachlesen.

6 Gedanken zu „HÖR MAL TWODAY NET! oder HILFE, MEIN BLOG IST KRANK (Keine dummen Sprüche jetzt.)

  1. glamourdick

    REPLY:
    so. allet wieder im lack. es war das nachttisch-modul, das alle nachfolgenden einfach frech zerschlissen hat. danke amazon. dollet ding. während der glamazon-usa-shop ganz einwandfrei (und weitaus unkomplizierter) läuft.

    Antworten
  2. luckystrike

    oh, das ist aber schlimm – hab auch die hilfe durchgeguckt, und nix gefunden.
    aber gestern wollte ich mal spaßeshalber ein neues layout anprobieren, und kam über stunden aus dem testmodus nicht mehr raus. hölle!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.