ACHTUNG ACHTUNG: CHRONISCHE UNTERFICKUNG PRODUZIERT NAZIS oder NO SEX AND THE COUNTRY

“Triebwähler – so kann man die jungen Männer nennen, die der NPD in Mecklenburg-Vorpommern zum Erfolg verholfen haben. Nicht nur politischer Radikalismus, sondern Frauenmangel und Überalterung sind die Motive für dieses Wahlverhalten.”

So schreibt Spiegel Online. Frauenmangel. So so. Da bin ich ja beruhigt, dass ich in einer Stadt lebe, wo es soviele Frauen gibt. Und wenn man jetzt die ganzen unverpartnerten deutschen Carries und Samanthas, Mirandas, Charlottes, die Mandys, Maleens, Pemmelas und Schanets nach MeckPom empfehlen würde? Wär doch allen mit geholfen.

11 Gedanken zu „ACHTUNG ACHTUNG: CHRONISCHE UNTERFICKUNG PRODUZIERT NAZIS oder NO SEX AND THE COUNTRY

  1. mcwinkel

    Du gehörtst in die Politik, Glam!
    Guck´ doch mal, ob Wowi ein Profil in blau hat. :)

    Aus Kiel könnte ich übrigens auch noch welche einfahren lassen… Also, Doreens, keine blauen Profile.

    Antworten
  2. Alpha-Hasi

    Vielleicht könnte man “Frau” als Ein-Euro-Job anbieten? Wär ja irgendwie was soziales. Und bei diesen knackigen jugendlichen Männern… Ich guck mal eben nach meinen Dutten…

    Antworten
  3. bittersweet choc

    und wieder sind die weiber an allem schuld! na bitte, da hamwas doch. komisch, dabei ist MV doch viehzuchtland. ich dachte an schafe. why dont they stick to that?

    wenn das nicht die lösung ist, wäre mein vorschlag, jeder glatze in MV eine gummipuppe (die billigen mit dem blasemund, nicht die teuren real dolls) zu schenken. gehirn ist bei denen eh fehl am platz.

    ich gründe jetzt die bewegung “gummipuppen für MV”. gespendet kann ab sofort online.

    Antworten
  4. DeDe

    Auch wenns Haarspalterei ist: Dieser schöne Artikel stammt leihweise aus der FAZ von Frank “Meine Midlife-Crisis zwingt mich, Bücher über die Folgen des Alters zu schreiben” Schirrmacher… diesmal also mal nicht SpOns Schuld.

    Darüber hinaus: Ich habe ähnliches gedacht, Glam! ;-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>