THAT CALLS FOR A FACIAL oder KA-CHING!

Ich sehe immer noch diese braungebrannten, muskulösen Beine neben den meinen Ratcliffe-blassen im blubbernden Wasser auftauchen, spüre sein rechtes an meinem linken. Überlege, ob ich das als Einladung verstehen kann, der Jacuzzi ist schließlich groß genug, da muss man nicht notwendigerweise so eng beieinander sitzen. Finde das schon etwas komisch, dass mir Lucky gleich beim Blasen eines lockigen Adonis Mitte 20 zuschauen wird, aber wozu gibt es ein 2nd Life, wenn man ein paar Inspirationen nicht auch ins Wahre Leben mit rübernimmt?

Und wussten Sie, dass es Schilder gibt, auf denen symbolisch dargestellt wird „Poppen und Pinkeln im Pool verboten“ (von Blasen war keine Rede).

Ich meine – wie oft hat man schon Sex mit dem schönsten Mann, mit dem man jemals Sex hatte??

EDIT: For full aesthetic effect – imagine Mika with muscles.

21 Gedanken zu „THAT CALLS FOR A FACIAL oder KA-CHING!

  1. glamourdick

    REPLY:
    ich denke mal, angesichts des erfolgs von „grace kelly“ kann sich herr mika bestimmt ein bis zwei jacuzzis leisten. ich hab dessen nummer allerdings nicht. und weiß auch nicht, wes fleisches kind der ist.

    Antworten
  2. luckystrike

    es zahlt sich halt doch aus, wenn man einen Ausgehabend nach dem Motto ‚Wir gehen jetzt mal überall dahin, wo wir sonst NIIIEE hingehen würden‘ macht – dann passieren einem alt auch Sachen, die einem sonst NIIIE passieren würden…

    Antworten
  3. pheerce

    REPLY:
    na immerhin wurde ich in folge dieser orgie der kultur beraubt… also her mit der information, wo lockige adonisse im wasser warten!

    Antworten
  4. pheerce

    herrschaftszeiten! jetzt will ich den wein und die information! am samstag seid ihr fällig jungs? einen vorabendrosé?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.