THE BAD NEWS IS THE GOOD NEWS

“Und jetzt, wo der neue Geschäftspartner einsteigt, kann ich mir Deinen Arbeitsplatz nicht mehr leisten. Hättest Du denn Zeit, ihn einzuarbeiten?”

Und das Fazit, ich hab´s ausgehalten, quasi bis zum Schluss, wenn auch nur mit Ach und Krach (endlich passt das mal mit dem Ach und Krach). Nicht schlecht. Ein Tag noch. Black Thursday. Bleibt natürlich die Frage, wie ich ab Freitag mein Geld verdiene.

8 Gedanken zu „THE BAD NEWS IS THE GOOD NEWS

  1. brittbee

    die überschrift bringt es auf den punkt, echt mal. man wundert sich natürlich überhaupt nicht, mensch als produktionsmasse (und nicht mehr) ist in der branche vielleicht normal.

    du hast durchgehalten, das ist toll. daß ab montag ein neuer job her muss ist natürlich blöde, aber auch das wird sich fügen, tuts ja irgendwie immer (bei dir).
    toll daß du hoch erhobenen hauptes die bude verläßt. schämen müssen sich andere.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>