BLASEN, NICHT PUSTEN oder ORALTRAINING FÜR SIE (UND ALLE GLAMMEN KERLE)

Inspired by Mlle Larousse.

oraltrainer

Maulfaul, halsstarr und, Hand auf´s Herz, richtig schlecht beim Blasen? Trainieren Sie nur 45 Minuten täglich mit dieser prächtigen Sonderzüchtung, der Kehlbanane.

Die Kehlbanane wird noch dieses Jahr DLRG-geprüft. Es gibt sie in den Geschmacksrichtungen Gummi* und Gurke.

Die Kehlbanane – damit auch Sie morgen schon deep throaten können.
Die Kehlbanane – weil er es Ihnen Wert ist!
Die Kehlbanane – bestellen Sie JETZT zum Vorzugspreis von EUR 14,- zuzüglich EUR 6,- Versandkostenpauschale. Die Lieferung erfolgt in diskreter Verpackung!

* Für den vollen Gummi-Flavour das mitgelieferte Kondom drüberziehen oder die holländische Züchtung ordern. (“Kehlbanantje” auf dem Bestellschein ankreuzen)

18 Gedanken zu „BLASEN, NICHT PUSTEN oder ORALTRAINING FÜR SIE (UND ALLE GLAMMEN KERLE)

  1. luckystrike

    Sollen wir nicht gleich ein Workshopwochenende mit anbieten? Schließlich ist die Aaathmung ganz ganz wichtig, weißt doch, die meisten Unfälle passieren im Haushalt.

    Die Aktion hat übrigens den Segen des Heiligen Blasius
    (gibts wirklich)

    Antworten
  2. glamourdick

    REPLY:
    ich würde das wahnsinnig gern machen, aber momentan bin ich ganz doris-day-mäßig busy busy busy. ich züchte die banalane. finde, wir warten mit dem seminar, bis wir beide seiten bedienen können. oder?

    Antworten
  3. schnurzelpupser

    Herr Glam… bin ja schwer neidisch, dass Sie sich bei Mlle Larousse als Nasenspitzenzüngler geoutet haben… Ich bin nämlich der Meinung, dass das genetisch ist, ob man(nes) Zuungenspitze die Nase erreichen kann oder nicht (so wie Zungenroller oder nicht) – ich kann es nicht… genauso wenig wie deepthroaten *heul* Mein Würgereflex ist einfach zu stark, leider! Ich befürchte, da würde mir nicht mal die Seminarteilnahme helfen?!? Oder kann man das wirklich lernen?????????

    Aber eine Frage: warum sollte ich mir die Kehlbanane für teuer Geld bestellen, wenn ich ein echtes Modell für umme an (fast) jedem Autobahnparkplatz haben kann?

    Antworten
  4. schnurzelpupser

    REPLY:
    Atmen?!? Man(n) kann noch atmen, wenn ein Dödel tief unten im Hals steckt??? Ich glaub, ich kann das nicht, weil mir mein Kopf sagt, dass deepthroaten & atmen nicht auf einmal geht *seufz*

    Antworten
  5. glamourdick

    REPLY:
    herr schnurzel, sie machen einen landläufigen fehler, indem sie die kehlbanane mit etwas verwechseln, was man an jeder autobahnraststätte aussetzen kann. es bildet ein talent sich in der stille, befand goethe und hatte recht: man übe besser nicht am lebenden objekt, insbesondere, wenn man die sache mit dem würgrefex (noch) nicht im griff hat. jener ist in den frühen morgenstunden am geringsten. also, wecker auf 2.00 uhr stellen und dann mit der kehlbanane experimentieren.

    was nun das nasenspitzenzüngeln angeht – wenn man lange genug probt, wird mehrere generationen später auch die zunge lang genug sein. darwin. ich glaub ja nach wie vor an den.

    zu guterletzt: ich bin selbst erstaunt, dass ich im hohen alter plötzlich im stande bin zu deepthroaten. das hat aber nichts mit meiner pornoerfahrung zu tun, sondern mehr mit der uhrzeit (s.o.), dem einführungswinkel und massivem einsatz von spaßdrogen. nooooooooot. (wobei kokain, wenn über die nase eingenommen, vermutlich den einen oder anderen reflex lahmlegt. das ist aber reine spekulation.)

    Antworten
  6. glamourdick

    REPLY:
    versuchen sie mal folgendes: nase zuhalten, mund aufmachen. atmen. wenn das klappt, dann mal die andere variante austesten. aber bei zweifeln am besten nicht alleine ausprobieren!!

    Antworten
  7. morbus

    REPLY:
    [...]was nun das nasenspitzenzüngeln angeht – wenn man lange genug probt, wird mehrere generationen später auch die zunge lang genug sein. darwin. ich glaub ja nach wie vor an den. [...]

    huch. klingt eher nach lamarck. [darwin war eher irgendwie ... anders]. ist das jetzt spitzbübisch verbessernd oder verbittert verschanzend in eigenem gutdünken?

    Antworten
  8. schnurzelpupser

    REPLY:
    hm… ist der geheime Wunsch, endlich das deepthroaten zu beherrschen, der Grund dafür, dass ich derzeit immer erst so gegen 3h00 morgens einschlafe?!? Aber so ganz in der Stille zu üben, mag ja für den Hintern(n)einschub funktioniert haben – für’s DT (jedesmal deepthroaten zu schreiben leiert meine Tastatur aus) aber weniger… Ich kann den Silikon-/Gummigeruch & -geschmack nicht ab; gar nicht! Also da such ich mir lieber ein geduldiges Trainingssubjekt am lebenden Objekt – vielleicht per Annonce?!

    Antworten
  9. glamourdick

    REPLY:
    völlig korrekter einwurf. korrektur: wenn man über generationen hinweg nasenzüngelnd überlebt, und sich gegen die anderen zungenrichtungen (kniechen, öhrchen) durchsetzt, vielleicht, weil man besser einbeinig steppen kann oder gegen einen halswehvirus resistent ist, dann klappts auch mit der zielgenaugkeit. oder so. mann hallo – hatte ich bio-leistungskurs oder was??

    Antworten
  10. morbus

    REPLY:
    haha, bioleistungskurs? wann gab es denn so was? [ich bin ohne so was großgeworden, dank frau schavan, heil ihr]. nein, ich wollte nur mal geistreich sein, und dann süffisant lächelnd mich im ledersessel zurücklehnen und weiter darüber nachdenken, wie ich die menschheit mit kommentaren in die richtige richtung zwinge.

    Antworten
  11. larousse

    Und das seh ich JETZT erst, JAHRE später?
    OMG!
    Obwohl es liegt wahrscheinlich an der aktullen Thematik – Lunge und so, nicht wahr. Themenbezogenes Kommentieren mit Weile, könnte ja auch ein neuer Trend werden, wir müssen uns nur genug Zeit lassen, aber wer hat die schon, in der heutigen fehlenden.
    Und Herr Dick – müsste es nicht Züchtigung heissen? Wir wollen doch schliesslich beim Thema bleiben…

    Antworten
  12. glamourdick

    REPLY:
    verwendet man das kehlbanantje als wurfgeschoss, kann es sehr wohl auch zu zwecken der züchtigung zum einsatz gebracht werden. (dass ich das in der ankündigung zu erwähnen vergaß, erklärt sicherlich die bescheiden gebliebene nachfrage – ich konnte lediglich 23.972 exemplare veräußern und 28 kunden ließen ihre lastschriften platzen.)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>