RÜCKRUFAKTION

firstnights

Ich bin ja selbst Schuld. Bei den Unmengen an Kulturgut in der Mansion und bei meinem Sendungsbewusstsein. Ich verleihe viel und gern. Und verliere grundsätzlich die Übersicht. Ich merke erst, dass etwas fehlt, wenn ich denke „Ach – History of Violence würde ich jetzt gerne sehen. Aber die DVD ist unauffindbar. Und natürlich habe ich keine Ahnung, wem ich sie geliehen haben könnte. Und ich bin auch nicht böse, zumal mir gerade ein Buch sehr wertvoll ist, das ich vor ein paar Jahren geliehen bekommen habe. Und das ich eines Tages auch zurückgeben werde. Nur gerade jetzt wäre schlecht. Zurück zum eigentlichen Anliegen. Ich könnte mir heute nämlich nichts Schöneres vorstellen, als in diesem Buch zu blättern, das ich gerade vergeblich gesucht habe. Einem der schönsten, das ich je besessen habe, bzw. immer noch besitze, aber in einem fremden Haushalt. Wenn also nun jemand von Euch sich jetzt angesprochen fühlt und meine Ausgabe von „First Nights“ bei sich im Regal stehen hat – Bitte Bitte – dringend zu mir zurück. Und „History of Violence“ auch, hat aber nicht dieselbe Eile.

Mein Cinque-Pelzkapuzenjäckchen indes habe ich nicht verliehen. Das ist einfach so aus meinem Besitz verschwunden. Oder?

Ein Gedanke zu „RÜCKRUFAKTION

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.