KENTUCKY FRIED PUPPIES oder BURPS, I ATE IT AGAIN

Was mir gerade beim Intouch-Durchblättern aufgefallen ist: ca 6 relativ aktuelle Britney-Fotos mit sechs unterschiedlichen Welpen, die sie in ihrer klammen Hand mit sich führt. Alle griffig und klein und irgendwie yucky. So kleine Quiteschhündchen eben, kanalrattengroß und zittrig. Werden die angemietet und dann wieder im Laden abgeliefert? An einer Raststätte ausgesetzt? Oder? Oder??

Crazy? Batshit-insane.

7 Gedanken zu „KENTUCKY FRIED PUPPIES oder BURPS, I ATE IT AGAIN

  1. glamourdick

    REPLY:
    holy dogshit. wie kann man einem weimaraner smaragde anlegen? perlen!! weiß doch jeder.

    ich nehme an, dass man im hollywood-dog auch inserate von hundepsychoanalytikern findet, die sich um die tiere kümmern, die bei britney waren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.