DANN POSTE ICH DAS MAL HIER WEIL ES IN DEN KOMMENTAREN DES ANDEREN BEITRAGS EIGENTLICH FALSCH AUFGEHOBEN IST UND DA LÖSCH ICH ES DANN AUCH

stylebitch – 17. Okt, 20:48
(…)
Und jetzt vertellen (wie man in HH sagt) Sie mir bitte noch, was an meiner formidablen, gerade erst überarbeiteten Blogroll andersrum, pardon, verkehrt ist. Ich kann es mir denken, was Ihnen aufstößt, will es aber von Ihnen selbst lesen. Jawohl.

Es toastet Ihnen von der Elbe zu – moi
antworten – löschen

glamourdick – 17. Okt, 21:14

wenn Sie es sich denken können, dann wird es schon richtig sein. oder falsch. was genau so gut der fall sein könnte! und deshalb, weil wir uns ja noch nicht ausreichend kennen, dies zu beurteilen, kann ich sie Ihnen nicht so übel nehmen, diese kleine böse verirrung auf der rolle. und weil eben Sie die hintergründe nicht kennen, es sei denn, sie strengen sich ein bisschen an – wie kürzlich hier erwähnt ist alles easily recherchierbar – bleiben Sie trotzdem auf meiner blogroll. Sie hängen gerade in einer schaukel mit einem geschätzten kollegen. aber das ist eine schöne vorstellung – Sie beide in einer schaukel. und deshalb muss ich mir keine vorwürfe machen betreffs meiner rausschmeiß-und-oder-duldungstaktik.
bearbeiten – löschen

stylebitch – 17. Okt, 21:26
sie sind ein gestrenger blogger, monsieur :-)
und ich, als emsiges trüffelschweinchen, habe bereits vor tagen verwirrendes zusammengetragen. und mich für die gutdeutsche sitte des raushaltens entschieden. das hat mir auch eva geraten, mit der ich mich morgens manchmal auf einen kleinen braunen treffe. there’s no business like your (own) business, oder wie das heißt :-)

cheersthanksalot (wie abfab-patsy sagen würde)
- löschen

glamourdick – 17. Okt, 21:44
sehen Sie – das ist der springende punkt. ich als involvierter kann mich nicht heraushalten. ich kann nur auf meine erfahrung zurückblicken. menschen, die mich kennen, und die die “erfahrung” miterlebt haben, denen ist es ein leichtes, stellung zu beziehen (meine, in diesem fall).
anderen gönne ich den benefit-of-a-doubt mir gegenüber bis zu dem grad, wo sie weiterhin nicht-hinterfragend die lügen und fantasie-konstrukte eines kranken menschen goutieren, dessen leben nur im virtuellen bereich stattfindet. WEIL es auf dieser seite, auf diesem blog um eines geht: SEI ECHT! (danke britt, danke douglas!). alles andere ist schal, langweilig, krank.

ich möchte einfach nie im gleichen atemzug genannt werden oder auf der gleichen blogroll erscheinen wie diese internetlebenslüge. nachvollziehbar, oder?

eva-maria, need more explanation?

p.s.: das ist eigentlich eher stoff, den man behind the scenes diskutieren würde. aber es lag in der schwülen blogluft und so haben die anderen auch was davon.
bearbeiten – löschen

stylebitch – 17. Okt, 21:58
darf ich mich trotzdem enthalten? merci …
- löschen

glamourdick – 17. Okt, 22:05
nein. was da passiert ist, das hat zu viele opfer und gezeichnete gefordert, da geht kein schwamm drüber. und da muss man sich als außenstehender dann wirklich entscheiden. ist wie bei kim basinger und alec baldwin. i lbelieve in the concept of truth oder echtheit too much. i´m with kim basinger.
bearbeiten – löschen

stylebitch – 17. Okt, 22:19
mom
truth hin, dare her: ich lasse mir kein er-oder-ich-ultimatum aufzwängen, my dear. auf meine roll kommt, wen ich gern lese. das ist das einzige kriterium, zu mehr ist sie nicht da.
und auch nach (fleissiger) archiv-lektüre bei dir habe ich wohl kaum genug ahnung, um was passiert ist zu bewerten. mir geht es um kreativität, um geistreichen, auch gern blödelnden austausch von gedanken und erlebnissen. ich suche weder beziehung (obwohl …) und noch cliquen-zugehörigkeit. vielleicht ein wenig sympathie. und ich überlasse es jedem selbst, wie echt er im internet sein möchte. ich bin es, im rahmen von mir selbst festgelegter grenzen, und das ist auch gut so. wenn aber eine frau einen mann erfindet, der lesenswert bloggt (or vice versa) – so be it.

wenn du mich nach diesen offenen worten auf deiner rolle nicht mehr dulden kannst/magst, i can’t help it.

ich schaue hier jedenfalls gern wieder rein!

night, night!
- löschen

glamourdick – 17. Okt, 22:23
millie vanillie
was für mich blogs sind: wahrheit. berichte aus dem leben, dem erfahrungs/erlebnisbereich.

ultimaten stell ich nicht. funktioniert nie. und ich kann nur betonen, was ich bereits eingangs erwähnte. research your favourite bloggers.

4 Gedanken zu „DANN POSTE ICH DAS MAL HIER WEIL ES IN DEN KOMMENTAREN DES ANDEREN BEITRAGS EIGENTLICH FALSCH AUFGEHOBEN IST UND DA LÖSCH ICH ES DANN AUCH

  1. Jekylla

    um was es geht, aber eindeutig nicht um mich und manchmal reicht das schon.

    Ich lese mehr, als ich blogrolle, aber ich blogrolle nur, was ich lese. Um auch mal ein Blogrollstatement abzugeben.

    Antworten
  2. herrtwiggs

    ich möchte hier nun keinen streit anfangen, aber ich finde das alles recht albern. gut, du hast deine gründe, weshalb die besagte person von dir nicht gemocht wird, aber wieso sollen wir darunter leiden? wir, die dich lieben und schätzen? und wieso darf herr stylebitch bleiben und ich nicht?

    egal. du wirst irgendwo deine gründe dafür haben. und wir akzeptieren das. weil wir dich schätzen und so.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>