THRILL ME CHILL ME FULFILL ME

Der Ipod Touch hat nicht mal nen Netzstecker im Lieferumfang. Schee is ja, aber die „intuitive“ Bedienungsführung (erstmal alles anklicken, verschieben, doppeltippen) löst nicht das Problem, die Musik von Flüster- auf Zimmerlaustärke hochzupegeln. In den Einstellungen ist das Maximum an Volume eingestellt, aber dass man im ausgewählten Lied noch einmal den Pegel höher stellen kann, davor stehen ein paar Wutanfälle und das Telefonat mit einem intuitiv begabteren Menschen. Danke, Frank! Die charmante Bedienungsanleitung (bzw. das mitgelieferte Werbeblatt) zeigt alle Funktionen des Pods, nur nicht, wie man sie bedient. Desweiteren im Lieferumfang: zwei Plastikplocken, deren Funktionalität sich mir bislang noch nicht erschlossen hat, ich war im Basteln noch nie sehr versiert, und der Inhalt von Überraschungseiern hat mich schon zum Zeitpunkt derer Erfindung eiskalt gelassen, mir ging´s immer mehr um die Schokolade. Um so demütigender, dass man dann als erwachsener Mensch da sitzt und kleine Plastikplocken an einen Designkunstwerk hält wie eine Miniatur-Handtasche ohne Henkel an eine Barbie-Puppe ohne Hände. Von den 16 GB, mit denen er ausgliefert wird, sind 2 bereits mit System belegt. Kommen die 6 GB Musikbibliothek hinzu hat man schon einen halbleeren halbvollen Pod. Gerne schriebe ich jetzt ganz enthusiastisch über die Wlan-Tauglichkeit, das letztlich ausschlaggebende Kriterium für meinen Irrsinns-Kauf, aber das kleine Pödchen erkennt das Kennwort meiner Alice nicht an.

Das ist jetzt alles mal egal, denn so sehr mich die Produktmanie der Apple-Anbeter nervt – it´s a fucking sexy* gadget. Und wenn Du einen Sportwagen fährst, dann kannst Du halt nur eine Kiste Bier einkaufen.

Aber viel wichtiger als Gadget-Berichte: Ein geschätzter Kollege hat sein Archiv geöffnet!

*Zugegeben, vieles an Sexiness geht flöten, wenn man bei Apple nicht mehr nur an Apple, sondern an Apple nur noch in Kombination mit diesem rosa Telefondings denkt, vor dem wir alle geflüchtet sind.

16 Gedanken zu „THRILL ME CHILL ME FULFILL ME

  1. timanfaya

    REPLY:
    grund 1: oh. und ich dachte sowas würde niemals irgendwer benutzen. wlan hört bei mir gedanklich unterhalb von 12″ irgendwie auf.
    grund 2: ah. da war ich bisher noch nicht angekommen …

    natürlich. skandalös. aber sowas löst man halt genau so wie beschrieben, der multi-car-adapter lößt letztendlich alles. und es hätte auch extrem scheiße ausgesehen, wenn neben meinem superflachen nano II ein viermal so großes netzteil in der packung gelegen hätte – die dann natürlich auch bei weitem nicht mehr so sexy gewesen wäre.

    Antworten
  2. frankburkhard

    auf einmal klingt das alles so unaufgeregt.

    aber rate mal, wer nach diesem Anruf mit Herzrasen bis 2 Uhr wach im Bett lag und immer dieses Gesicht vom Onkel von Frodo Beutlin vor Augen hatte, wo der im ersten Herrn der Ringe noch im ersten Drittel? wieder nach seinem Ring griff, dem SchaaAAAAAAATZZZZZZZZZZZZ! und dabei ein wenig sagen wir mal – wild – aussah. Faucccccccchhhhhhhhhhhhh!!!

    so abwegig ist doch der gedanke auch nicht, daß man im betrieb so ganz generell die lautstärkeregelung nicht nur erreicht, wenn man sich mit 15 klicks an eine systemeinstellungsunterfunktion weitergehangelt hat.
    und wieso soll der touchi am internetzproblem schuld sein, die alice hat schließlich angefangen mit zicken.

    Antworten
  3. glamourdick

    REPLY:
    ich brauchte ja anderthalb jahre, um 6 gb zu füllen, weil ich wirklich sehr selektiv rüberrippe. in zwei weiteren jahren gibt es dann vermutlich den ipod tele mit integriertem telporter. und da ja dieses ja wirklich ALLE neue platten gemacht haben (und das, wo es sich angeblich gar nicht mehr rentiert) werden die kommenden jahre wohl nur wenige perlen erscheinen, da komm ich dann mit den noch verfügbaren 8 aus.

    Antworten
  4. timanfaya

    … ipods hatten doch noch nie einen netzstecker?!

    p.s.: ich kann diese manie inzwischen verstehen. ich bin über die jahre immer mehr zu deren geräten gekommen. macht einfach mehr spaß und überlastet nicht das auge. aber mal ’ne andere frage: gibt es auch eine rein praktische erwägung für das ding? mir hat sich bisher nämlich noch nicht der sinn erschlossen … [den es selbstverständlich für ein gerät von apple auch nicht braucht. sex sells.]

    Antworten
  5. kittykoma

    was bin ich für ein höhlenmensch. seit einem halben jahr schleiche ich um einen nano herum, der mir dann aber doch zu teuer ist (wobei da die 299 €, für die mir ein inder in fuerte einen 32 gb samsung aufschwatzte, bremsen). vorige woche stand ich im laden und drehte den touch in den händen: hm isn das? n iphone? bei den mp3-playern? sieht nett aus! aber zu groß… und dann legte ich das ding zurück.

    Antworten
  6. timanfaya

    REPLY:
    … aber so richtig höhle wäre gewesen, du hättest das vermeintliche iphone aufgrund des geringen preises gekauft und alle angerufen die du kennst um ihnen zu erzählen, was für ein schnäppchen dir heute gelungen ist! (o;

    Antworten
  7. stylebitch

    warum muss es denn plötzlich alles so touchy feely sein? Das Clickwheel vom iPod Video ist doch sehr griffig. Und auf dem Monitörchen herumgrabbeln kann man auch. Passiert nur nix.

    Bist Du ein treuer Apple-Jünger oder ein Gelegenheitsgläubiger? Vielleicht kannst Du mir dann beantworten, was ich nie verstanden habe: Bill Gates ist ein mieser Monopolist, nieder mit ihm und Fenster XP und dem IE und ALLEM, wofür Redmond aka Hell steht.

    Hallelujah, Steve Jobs, oh Du Erzkapitalist im Designpelz, der Du dem Begriff Monopol mit iTunes erst seine wahre Bedeutung entlockt hat. Eigenes Musikformat, nur iPods darf man anschließen, deren Akkus man nicht wechseln kann. Aber man kann alles, wie auch die iMacs, PowerBooks etc. einschicken. Für viel Geld. Weil schrauben wie PCler ist was für Untermenschen. Wir bezahlen lieber dafür oder kaufen neu, aber selbst ran ist uncool. Hihihoho.

    Waiter, I’ll have another iPhone for 1000 Euro please. Thx.

    Antworten
  8. glamourdick

    REPLY:
    grund 1: wlan-internet mobil. in einer schnieken auflösung und nicht nem popligen telefon display.
    grund2: alter
    ipod voll

    und das mit dem nicht-netzstecker war damals skandalös und ist es heute auch. frechheit. gottsei dank passt das usb-kabel in den damals gekauften stecker

    Antworten
  9. glamourdick

    REPLY:
    liebe stylebitch, wenn du genau liest, wirst du merken, dass ich nicht eben eine hymne auf die firma mit dem angebissen liegen gelassenen apfel verfasst habe. tatsächlich aber bin ich, seit der erste computer einzug in die damalige studenten-mansion hielt, anhänger des macs. was nicht heißt dass ich ein fan von steve jobs und der iphone-strategie bin. aber das habe ich hier alles schon über die jahre immer mal wieder einfließen lassen. also bleiben Sie gelassen. wenn ich pc-user wäre, dann gebe es hier viel mehr ununterhaltsame beiträge des entsetzens über die technik. ich mag meine macs. was nicht heißt, dass ich automatisch auf la prairie-produkte reinfallen würde oder madonnas geburtsdatum kenne. aber dass sie löwe ist weiß ich.

    ach so ja: und wie ich nicht aufhöre zu betonen – ich will den scheiß ipod touch fürs internet zu laufen kriegen. ich kauf mir doch bei itunes keine videos, die es umsonst bei youtube gibt…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.