CLANG CLANG CLANG WENT THE HEART

„Dass ein Vater den neugeborenen Sohn seiner Tochter für tot erklärt und ihn in ein Waisenhaus steckt, so etwas würde heute wohl keine Behörde mehr mitmachen.“
SPON.

Richtig. in Deutschland würde man diese Geschichte nicht erzählen können. Zumal die Deutschen pfiffig sind und ja in der Regel eine Tiefkühltruhe im Keller haben. Da spart man sich nämlich den Behördengang. Dann wäre der Film allerdings auch nach 5 Minuten vorbei. Aber meinetwegen könnte man die restlichen 85 Minuten die Kamera einfach Jonathan Rhys Meyers Gesicht und Körper abtasten lassen.

Haben wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.