7 Gedanken zu „WORÜBER GLAM SICH VOR EINEM JAHR AMÜSIERTE

  1. frankburkhard

    gibts das denn noch? is still second ? is it still alive?
    damals gabs ja auch noch täglich einen brandheißen bericht auf spiegelonline und alles. jetzt hab ich schon lange nichts mehr von gehört. aber ich hab ja auch keinen facebook-acoount und keine myspace-seite. was weiß ich schon, ich belade ja nicht mal täglich einen flickr account mit fotos.
    ach :-) und nicht zu vergessen, einen blog hab ich auch nicht. ob ich dem guten Beispiel von Frau Klugscheisser folge und mich schäme?!? eeenemeene…

    Antworten
  2. luckystrike

    REPLY:
    ja, SIE! schämen Sie sich!
    Und das Second Life is still alive, ich guck so alle 4 Monate mal für 5 Minuten rein, und da steht der arme Lucky-Avatar dann nach wie vor in einem Bumsschuppen mit ca. 1500 Sex-Simulationen.

    Alive, but not a life.

    Antworten
  3. frankburkhard

    könnte ich auch was konstruktives tun.
    T-Shirts herstellen zum Beispiel mit der Aufschrift
    “Ja, ich rauche. Und Autobahn sag ich noch obendrauf!”
    Und dann gehe ich und verklage Myspace, weil die mir mit ihrem Website-Design Augenkrebs verursachen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>