BATES JUNKYARD

Was mich an dem Fiasko des gestrigen Abends nachhaltig beschäftigt, ist nicht (nur) die Gefährdung meines Projekts. Ich hatte meine Zwischenprüfung in anglistischer Linguistik zum Thema „Die Sprache von Schizophrenen“. Gestern Nacht kommunizierte ich mit einem Paradebeispiel. Inklusive paranoid. Ich habe mich bemüht, rational und ruhig zu bleiben. Die Kommunikation emotionslos zu einem Abschluss zu bringen und dann hoffentlich nie wieder etwas mit diesem Menschen zu tun zu haben, dessen Persönlichkeitsveränderung sich bereits seit einiger Zeit abzeichnete. Warum begegnen einem solche Leute überhaupt scheint´s ausnahmslos außerhalb der Psychiatrie?

2 Gedanken zu „BATES JUNKYARD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.