UNDERRATED

Diane Lane spielt zwar auch in Filmen mit, deren Titel nicht mit der Silbe „Un“ beginnt, aber die drei, bei denen das der Fall ist, sind ziemlich gute Unterhaltung. In „Unfaithful“ gibt sie die amerikanische Vorstadt-Hausfrau, die sich auf eine schwungvolle Affäre mit einem atemberaubenden Franzosen (Olivier Martinez, allein wegen ihm muss man Kylie Minogue hassen) einlässt. Das gefällt Richard Gere, der ihren Gatten spielt, überhaupt nicht. Eine der schönsten Szenen zeigt Miss Lane, wie sie im Vorstadtzug sitzt, frisch gefickt und ein Spektrum widersprüchlicher Emotionen durchlaufend: Scham, Entsetzen, Freude und eben das satte Erleben, das man verspürt, wenn man gerade geilen Sex hatte. Das Ende des Films ist ärgerlich, aber das Production Design und das Schauspiel sind beeindruckend. Ich hab jedenfalls nie zuvor einen Sturm gesehen, der sexy ist, das muss man Adrian Lyne lassen.

„Under the Tuscan Sun“ hätte ein übler Tussi-Schmalzfilm werden können, aber dank Diane Lanes ehrlichem Spiel erreicht er ein höheres Niveau. Frisch geschiedene Frau tätigt Impulskauf: ein runtergekommenes Haus in der Toscana. Wenn der Film endet ist das Haus natürlich ein Juwel und Diane Lane hat keinen Scheidungskummer mehr.

In „Untraceable“ ist sie als Leiterin der polizeiliche Cyber-Crime-Abteilung besetzt. Sie hat es mit einem Killer zu tun, der seine Opfer obnline tötet und dies auf einer Website als Live-Stream präsentiert. Je mehr Zugriffe die Seite hat, desto schneller funktioniert die Tötungsmaschine (im ersten Fall ein blutverdünnendes Mittel, das dem Opfer injiziert wird, woraufhin er trotz minimaler Wunden verblutet.) Ein routinierter, temporeicher Thriller, frisch in Ihrer DVDeothek.

Miss Lane kann sexy sein, verzweifelt, tough, verletzlich. Sie sieht selbst mit Augenringen gut aus und ist meist tiptop frisiert. Sie ist —- sympathisch. Menschlich. Eine Art Geheimstar in meinem Hollywood-Pantheon. Ich hoffe sie bekommt noch ein paar Scripts mit „Un“ im Titel, denn die scheinen ein Unterhaltungsgarant zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.