BEAUTIFUL STRANGER oder THE ROMAN SPRING OF MR. DICK

Im Mobiltelefon beim Fotos durchstöbern einen kleinen Film gefunden, den ich versehentlich gemacht hatte, als ich ihn eigentlich hatte fotografieren wollen. Drei Sekunden, die ein Gefühl zurückbringen, einerseits schön, andererseits schrecklich: dieses am-Anfang-stehen-und-noch-alles-vor-sich-zu-haben-und-was-das-in-mir-auslöst. Das war eine Klangfarbe dieses Sommers. Und auch die anderen sind eher melo-pastell. Let me tell you forty is so NOT the new twenty. Und, ja, wird Herbst. Ist schon.

Ein Gedanke zu „BEAUTIFUL STRANGER oder THE ROMAN SPRING OF MR. DICK

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>