ALARMING SCHÖNEBERG SHOP WINDOW

alarm

“Und die Ausbildung zur Schaufensterfachjestalterin, die ha ick denn abjebrochen, weil mir die Acrülnäjel immer abjebrochen sind, wenn ick die kleenen Zahlenplättchen in die schwarzen Preisauszeichnungsleisten reinjefriemlet hab. Dit muss jetzte immer der Schorse machen, da lass ick die Finger von. Du jlobst doch nich, dit wa een Wecker mehr verkoofen würden, nur weil da n Stück Borke mit Kerzen druff in Fenster liecht oder n Bild von ner jlücklichen Familje. Ick hab noch ne Flasche Rüttgers Club hinten. Sollnwa aufmachen?”

(Kelly-Sabrina Kruse, 34, betreibt mit ihrem Ehemann Georg die Wecker-Boutique “TickTack” in der Ansberger Straße.)

5 Gedanken zu „ALARMING SCHÖNEBERG SHOP WINDOW

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>