DURCH DIE BON JOVI QUETSCHPRESSE

Oh my God. Axl hört sich an wie Klaus Meine wenn er weint. Vielleicht doch besser Platten machen, solange noch Stimme ist. Next step: Wetten, dass?

Und jetzt schaut ma, wer auch wieder da ist, straff und stramm, und mit einem reizenden kleinen Song, etwas altmodisch vielleicht, aber dennoch sehr charmant:

Toyah! Über die muss ich auch mal bloggen. Aber jetzt geh ich erst mal und les ihr Blog!

2 Gedanken zu „DURCH DIE BON JOVI QUETSCHPRESSE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.