GLAM – DOCH NICHT SCHWUL!

Jeden Morgen würden wir uns über schwarzem Kaffee und einer Zigarette mit Asche die Waschbäraugen vom Vorabend überschminken. Dann gingen wir Collagen kleben, in Unterwäsche, und wenn die Sonne ganz hoch steht werfen wir uns in die Wellen. Danach müssten wir uns neu schminken und ab ca 16h kämen dann unsere Liebhaber. Wir würden vom Meer ganz salzig schmecken und in unseren langen Haaren duftete es nach Freiheit und Aufbruch. Zur Musik der Brandung säßen wir später mit unseren Gästen am Strand um ein Lagerfeuer und würden uns Geschichten von Gespenstern und Phantomen erzählen, bis jemand auf den Gedanken kommt, eine Auskitzelorgie zu starten. Bebe, ¿Te casarías conmigo

4 Gedanken zu „GLAM – DOCH NICHT SCHWUL!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>