WHEN THE LITTLE BLUE BIRD THAT HAS NEVER SAID A WORD STARTS TO SING – SPRING SPRING!

Neulich auf dem Straßenfest steh ich so rum, Drink in der Hand, nichts erwartend, nichts befürchtend, da bleibt mein Blick an einem jungen Mann hängen, der lächelt mich an, nickt mir zu und ich kann ihn nicht einordnen, außer dass ich weiß, ich kenn ihn von irgendwo her, und ich fand ihn schon beim ersten Sehen sehr sehr sweet. Geh ich also hin, weil ich angstlos bin: leicht angetrunken und stark geschminkt. Und dann frag ich ihn woher ich ihn kenne und er deutet die Straße runter und ich schalte immer noch nicht und dann erzählt er, dass er in dem Laden arbeitet, wo ich mir immer dann abends was zu Essen hole, wenn ich von der Arbeit ganz abgekämpft bin. Pling macht´s. Der weiß genau worauf ich steh, kohlehydratisch, es ist ein bisschen peinlich. Wie das so ist auf Straßenfesten trifft man sich, verliert sich wieder, trifft einen anderen. Und trotzdem hab ich in letzter Zeit viel an ihn gedacht. Das blöde ist – ich kann da nicht alle Nase lang Essen gehen, weil ich sonst noch fetter werde. Einmal war ich schon wieder und da hat er blöderweise nicht gearbeitet. Und gestern hatte ich einen Mordshunger, den ganzen Tag nix gegessen, also bin ich da hin und wer strahlt mich wieder an, mit so schönen Augen, denen eine Wärme und Verschmitztheit innewohnt – yo, er.
“Isst Du hier?”
“Nö, ich nehm´s mit.” Was für ein Vollidiot ich bin.
Sitze und warte und denke so – Scheiße, ich kann überhaupt nicht flirten. Wie ging das nochmal? Und er schaut rüber und lächelt, und ich lächle zurück und, okay, das ist ansatzweise meinerseits durchaus Flirten, aber wie ging das gleich noch mit dem nächsten Schritt? Es stellt sich partout keine Antwort ein. Aber so jedes zweite Mal, dass ich zu ihm schaue, treffe ich auf seinen Blick und sein Lächeln. Und lächle brav zurück und halte den Bauch immer schön eingezogen, fächle mir mit der Speisekarte Luft zu und muss an Bomec denken, der wüsste jetzt den absolut richtigen Spruch. Ausgewogen und doch knackig. Humorvoll und sexy. So ein charmanter Umwerfer. Und dann ist die Zeit verflogen wie im Flug und er steht vor mir mit meinem Abendessen und wir lächeln noch einmal was das Zeug hält und halten den Blick einen Tick zu lang für reine Dienstleistung und dann stolpere ich fast über meine Ipod-Headphones und slapsticke mich aus dem Laden. Auf dem Weg nach Hause merke ich, dass ich keinen Hunger mehr habe. Das war schon immer ein untrügliches, verlässliches Zeichen.

Hilfe!

23 Gedanken zu „WHEN THE LITTLE BLUE BIRD THAT HAS NEVER SAID A WORD STARTS TO SING – SPRING SPRING!

  1. walküre

    Weil mir einfach kein passenderes Attribut einfallen will:

    Sie sind entzückend !

    (Wie wärs damit, gaaaanz unverfänglich einen an Sie adressierten Brief liegen zu lassen ?)

    Antworten
  2. frankburkhard

    schonmal dein portem..por.. ach, brieftasche zufällig im laden liegen lassen? so…ups, auf dem tresen vergessen?
    ergeben sich drei szenarios:
    1. es klingelt abend ein spätzlejunge an deiner tür, immerhin steht ja die adresse im ausweis?
    2. er merkt es gleich, und ruft dir nach, dann MUSST du ihn natürlich vor dankbarkeit zu irgendwas einladen.
    3. jemand anders findet das gute stück und nimmt es einfach mit und ICH bin dann schuld.

    Antworten
  3. glamourdick

    REPLY:
    muss es unbedingt das portemonnaie sein? am portemonnaie bin ich so empfindlich (gerade einen dauerauftrag ans finanzamt eingerichtet. puh. jetzt ist es raus, das schmutzige wort. finanzamt, huch, ich krieg gar keinen angstschweiß???!!!) könnte ich nicht einfach in ohnmacht fallen und er ruft den krankenwagen reicht mir das riechsalz?

    Antworten
  4. frankburkhard

    muss es natürlich NICHT sein. genausogut kannst du auch das T-Shirt mit deinem aufgedruckten namen, foto und adresse zufällig im laden ausziehen und vergessen.

    *herrimhimmel*

    Antworten
  5. Nacko

    Oh, Glammimaus! Ich wollte da auch schon immer mal tolle, käsige Spätzelchen reinmachen, bin bislang aber irgendwie nie dazu gekommen. Aber samma bitte, wie groß isn die L-Portion da so…?

    Antworten
  6. glamourdick

    REPLY:
    also die “m” ist schon so, dass man echt SATT wird, ich jedenfalls. und ich geh da meist sehr hungrig hin.

    (sorry to read about your truble with the dentistwoman.)

    Antworten
  7. Nacko

    Hm, verstehe, dann brauch ich wohl auf jeden Fall L. Vielleicht mach ich des gleich nachher, aber mein Wochengeldbudget is eigentlich net mehr vorhanden, verdammt. Und kauen kann ich ja eh nur noch rechts aufgrund deines Dentisttipps, weißte! But I dont take it as an reflection on you, Hase.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>