LICENSE TO SLAP

Wenn Sie dem Autoren dieser Zeilen demnächst über den Weg laufen, zögern Sie nicht, ihm eine runter zu hauen.

Der Ort: Penny Supermarkt in einer Kreuzberger Seitenstraße. Die Zeit: Samstag Mittag. Mit schlechten Haaren und unrasiert schiebe ich Einkäufe durch die Räumlichkeit. Selbstmachpizza, Baby-Ananas, diese sehr guten grünen Kaffeepads, Tüte Chipsfrisch Ungarisch, Sour Cream undsoweiter. Mein Blick fällt auf einen Mann und bleibt hängen. Fast 2 Meter Gorgeousness. Nicht nur ist sein Gesicht perfekt spitz geschnitten, von slawischen Wangenknochen veredelt wie ein amerikanisches Auto in den Fifties, eingerahmt von schulterlangen dichten dunkelblonden Haaren, gekrönt von einer russischen Fellmütze, die sich hervorragend versteht mit dem Salz-Pfeffer-Mantel, dem man ansieht, dass er ein Lieblingsmantel ist, etwas beulig, lived-in. Wie er sich bewegt, es könnte nicht sympathischer wirken, der ist glücklich, denke ich und dann schaut er auf, blickt mir in die Augen und lächelt. Und ich erfriere. Der Meduseneffekt. Die Mundwinkel würde ich so nur mit den Fingerspitzen nach oben kriegen. Hinter meiner Stirn schreien sich mehrere Charakterzüge lauthals und ohrenbetäubend an. Noch nicht in Worten, mehr so aus purer Verzweiflung über mich. AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!! Ich dreh mich raus aus meiner Salzsäule und schmeiße noch eine Dose Babyananas in den Wagen. Als er mir das zweite Mal über den Weg läuft UND WIEDER LÄCHELT und ich wieder völlig schockiert einfriere weiß ich zumindest eines – fuck me. ich muss mehr raus. Wie kann man denn das Flirten verlernen?

12 Gedanken zu „LICENSE TO SLAP

  1. kittykoma

    Einfach öfter mit schlechten Haaren und unrasiert Einkäufe machen und dazu von Anfang an lächeln. Dann friert auch das Lächeln im kritischen Moment ein und irgendwann sind die Mundwinkel von alleine wieder oben.

    Antworten
  2. frankburkhard

    “Herr Dick, ich fasse mal zusammen: Im Supermarkt werden sie wiederholt von attraktiven Fremden angelächelt.
    Und das, “obwohl” sie einfach nur aussehen wie sie selbst und nicht mal herausgeputzt sind.

    Und sie finden jetzt einen Weg, deswegen selbst auf sich einzuprügeln UND wollen auch von anderen bestraft werden. Weil sie angelächelt wurden.
    Fällt Ihnen was auf?”

    Heidimodus aus.

    Antworten
  3. kittykoma

    REPLY:
    war grade unrasiert und ungefönt im kadewe.
    ich wurde nicht angelächelt. *gnarf*
    die männer trotteten mit gesenktem blick hinter ihren ladies hinterher, die mit ausfahrenen ellenbogen in richtung weihnachtsdekotheke pflügten.

    Antworten
  4. Capt. Cock

    Naja, vielleicht hast du momentan einfach ein Tief – hörte sich ja in den letzten Posts danach an (Therapie). Aber vielleicht siehst du in ja wieder in diesen Laden, zur etwa selben Zeit am nächsten Samstag ;)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>