ET POURTANT JE VAIS MONTER SUR SCENE

Der Regen tropft träge aufs Dach, es kommen kaum Straßengeräusche nach oben. Durch die Wohnung zieht ein kalter Wind. Ich suche auf Youtube einen Clip zu Michael von der Heides „Je suis seul“, werde nicht fündig, dann müssen Sie sich das selber besorgen. Ein guter Mensch hat mir einen Elefanten gemalt. Die einzigen Pläne für heute: Haarfarbe kaufen, Wohnung bewohnen. Putzen und Steuer. Und nicht einmal ein blödes Gefühl dabei, weil ich weiß, dass, wenn das erledigt ist, Ruhe ist. Und Ruhe kann ich gut gebrauchen.

Jessi1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.