GLAM, TAKEN BY LIAM NEESON

Diesen Film angeschaut, in dem Liam Neeson und Berlin die Hauptrolle spielen und Diane Kruger Englisch mit Ostblock-Akzent, sowie Deutsch, fließend, ohne Akzent spricht. Können Sie sich auch anschauen, ist okay. Besser gefiel mir aber „Taken“, wo Liam Neeson Paris zu Klump haut und Famke Janssen seine Ex ist, und er seine Tochter aus den Fängen fieser Menschenhändler rettet. Festgestellt, dass ich ein großes Herz für Liam Neeson habe, ich schau dem einfach gerne zu. Und dabei fällt mir ein, dass ich mich jahrelang erfolgreich darum gedrückt habe „Rob Roy“ zu kaufen, der immerhin nicht nur Liam hat, sondern darüber hinaus auch noch Jessica. Add to wishlist.
Liam hat in diesem großen, grobschlächtig wirkenden Körper eine so feine Seele, etwas so Verwundetes. In „Love actually“ gibt er den besten aller Väter. Ich glaube, er vereint alles, was an Vätern gut ist. Lebensweisheit, ein bisschen Melancholie bedingt durch Erfahrung, Wärme und Entschlossenheit. Wenn der Dein Vater ist, dann kann Dir nichts passieren, so in etwa fühlt es sich an, ihm zuzuschauen.

Habe ich wohl schon mal gepostet, aber der es ist so prall und schnell, wenn Sie ihn noch nicht gesehen haben – los!

2 Gedanken zu „GLAM, TAKEN BY LIAM NEESON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.