GLAM VERFLUCHT KAUGUMMIMUSIK

Gut, dass auf „I fucked up“ der blöde Birthday-Song folgt. Hätt mich sonst gerissen. Well. Es hat. Aber auch nur, weil ich „Great Danes“ statt „great things“ gehört habe. Ich hol mir jetzt aber nicht die Madonna App. (Blame it on the Walkers, gestern nochmal mit der letzten Staffel Bros & Hos angefangen.)

Ein Gedanke zu „GLAM VERFLUCHT KAUGUMMIMUSIK

  1. luckystrike

    Wenn der Sinn hinter dme begriff Bubblegumpop der ist, daß es sich am Ohr festsetzt wie hundek*t am Schuh, dann liegt der Great Dane auch wieder nahe. Logisch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.