Kategorie-Archiv: Uncategorized

Rücksichten

Die Wochen rauschen so durch und man spürt kaum, dass wir mitten in der Hochsaison sind und deren Ende absehbar ist. An den Vormittagen schreibe ich, nach einer Pause, in der ich auf´s Agenten-Feedback gewartet habe. Dann kam seine Reaktion “sehr berührt” und ich war sehr glücklich und machte mit frischem Elan weiter. Es fühlt sich an als schreibe ich ein Manifest aller meiner Hauptthemen. Die damit verbundenen Rückblicke schmerzen weniger als befürchtet, aber ich reagiere ansonsten auf alles sentimental. Heute Tränen bei John Grants neuem Video. Der man singt mir nicht nur aus der Seele, er findet auch die passenden Bilder. Auch er einer, den die Vergangenheit nicht ruhen lässt, aber der etwas aus ihr macht.

Bring it! Shake it down! Bring it oooh-on: SUMMER!

Höchst illegal läuft hier der dritte Akt, der noch gefehlt hat, auf den ich warten wollte, aber sie lässt sich zuviel Zeit. Die DVD könnte doch schon längst da sein. Und selbst von diesem etwas schrappeligen Bootleg stellt sich dieses Gefühl wieder ein, diese bedingungslose Sinnlichkeit, die Herzhitze, ich will diesen Sommer nicht ohne seinen Soundtrack; jetzt ist er da und tatsächlich, die Liebe, die sich im Raum entfaltet, auf der Bühne, im Zuschauerraum, die ist selbst hier spürbar. Ein Flügelpaar, das sich erhebt, aufschwingt und einen durch die warme Luft gleiten lässt, trägt.