Archiv für den Monat: Januar 2018

LUX

Nach “Lux: Krieger des Lichts” im Babylon weiter in den Gorgozola Club, wo sie unseren Tisch trotz 15 Minuten Verspätung gehalten haben. Perfektes Dinner bei herausragenden Gastgebern. Kurzer Trip ins Olfe, das auch mit den Jahren nichts gewinnt, dann, weil Heimweg, Roses, und dort ist alles wie immer. Fremde Menschen werden gesellig, aber als die Frage “Hast Du Drogen?” kommt ist der Abend für hier beendet, wir gehen Heim, da ist noch ne Flasche Schlumberger, und wir schauen uns Nyle DiMarco tanzend an. Mit dem Skailight. Iris hat sich in einem Taxi abgesetzt. Ist es das zunehmende Alter, das mich immer zurück bringt auf Anfänge – Iris – Schulzeitung, Kai – das Schwuz der späten 80er? Egal. Dass diese Menschen immer noch bei mir sind, das ist ein Geschenk. Lichtarbeiter Mitstreiter in vielen Dimensionen – Krieger des Lichts.

(15 Minuten zu lang. Ansonsten: Wunderbar.)